Archiv für den Monat: März 2007

Descent-Clone verbessert

Beim bekannten OpenGL-Clone von Descent 2 namens D2X-XL wurden einige Grafikfeatures und Schiffsmodelle überarbeitet. Um in den Genuss dieses 3D-Shooters zu gelangen, wird eine Originaldisk von Descent 2 benötigt. Der D2X-XL-Port ist kostenlos. [LINK>59a]

D2X-XL

Mario und Sonic erstmals vereint

Es ist eine Premiere: Erstmals in der Videospielgeschichte treten Mario und Sonic, die einstigen Konkurrenten im ehemals schwer umhüpften Jump‘n‘Run-Genre, in einem Spiel gegeneinander an. Anlass sind die Olympischen Spiele 2008 in Peking und der Wettkampf findet auf sportlicher Ebene statt. Wird sich in „Mario & Sonic at the Olympic Games“ nun endlich zeigen, wer der Schnellere ist? Erscheinen soll das Spiel Weihnachten 2007.

Faszinierender Arcade-Automat – ganz einfach selbst gemacht!

Einen eigenen Arcade-Automaten zu besitzen, davon träumen viele Gamer. Doch leider sind coole Original-Geräte häufig sehr teuer und nur schwer zu finden – jeder, der einen bei eBay ersteigerten Automaten aus den USA einfliegen lassen wollte, weiß, wie sehr man sich dann eine Lösung aus der Nachbarschaft herbeisehnt. Doch es gibt Abhilfe:

TrashCade

Faszinierender Arcade-Automat – ganz einfach selbst gemacht! weiterlesen

CeBIT-Nachlese

Die CeBIT ist zwar schon ein paar Tage vorbei, doch für alle, die nicht in Hannover waren, haben wir ein paar Schnappschüsse zusammengestellt.

Commodore war gleich mit zwei Ständen vertreten. Zum einen mit der Marke „Commodore Gaming“, welche es sich zum Ziel gemacht hat, den Markt der Spiele-Computer zurück zu erobern. Am zweiten Stand präsenrtierte sich „Commodore International“ mit einem Produktprogramm, das man mit der aktuellen Apple-Linie vergleichen kann. Zum einen tragbare Multimedia-Player mit Namen „Gravel“ in verschieden Ausführungen und zum anderen eine Set-Top-Box, mit der man Inhalte wie Musik und Filme vom Computer auf den Fernseher streamen kann.

CeBIT-Nachlese weiterlesen

Frog ist zurück!

Der Klassiker unter den ersten Commodore-PET-Spielen war Frog!, ein einfaches Geschicklichkeitsspiel. Peter Eric Williams hat sich die Mühe gemacht und diesen wahren Retro-Kultklassiker für Windows umgesetzt. [LINK>59h]

Frog

Surfen mit dem C64

Es gibt mittlerweile mehrere Möglichkeiten, mit dem C64 durch das WWW zu surfen. Ein neues, vielversprechendes Projekt ist der „Singular Browser“, ein grafischer Webbrowser für C64/C128. Der Browser liegt derzeit in Version 0.4 vor, in der zur Vorgängerversion einige Probleme bei DNS, Virtualhosts, Packet Reorderings usw. gelöst wurden.

Weitere Infos gibt es unter: http://noname.c64.org/csdb/release/?id=47920

Super Cars III für Java

Den Atari-ST- & Amiga-Klassiker Super Cars III gibt es seit einiger Zeit als Java-Umsetzung. Eine erste Demo findet man auf der Homepage. Das Spiel wird als Freeware vertrieben. [LINK>59f]

RETRO#3

Heute erscheint die dritte Ausgabe der Retro im Handel und bei den Abonnenten.

Retro#2

Im aktuellen Heft erwarten euch unter anderen folgende Themen:

Die ersten Hacker – Die Anfänge der Kultur
Bis in die späten 50er Jahre galten elektronische Systeme als technische Gebilde, die lediglich Signale in Hebelarbeit umsetzten. Eine Maschine funktionierte, sobald man sie einschaltete. Sie nahm vermeintlich nur zwei Befehle entgegen: Strom ein, Strom aus. Diese Ansicht war weit verbreitet. Die Vorstellung, dass ein Computer außerhalb der Industrie auch Platz im Haushalt haben könnte, war zu diesen Zeiten undenkbar. Dinge wie Festplatten oder Vernetzung und Kommunikation mit anderen Maschinen waren Fremdwörter. Die Vorläufer der heutigen Computer waren riesige Metallkonstrukte, die an Rechenleistung selbst heutigen Taschenrechnern unterlegen waren. Diejenigen jedoch, die sich intensiv mit der Technologie beschäftigten, sahen diese Geräte mit anderen Augen. RETRO#3 weiterlesen

25 Jahre bis zum Update!

Doch es gibt auch Spiele, die brauchen noch länger, bis sie reif für die Gegenwart sind: 24 Jahre, also beinahe ein Vierteljahrhundert nach dem ersten Artillery Duel gibt es nun eine zeitgemäße C64-Version für das Spielvergnügen via Internet und LAN. Dazu braucht man lediglich ein RR-Net oder ein ETH64, dann kann es losgehen. Der Haken: Die Versionsnummer lautet 0.004 und ist damit definitv beta. So bleibt allen Interessierten nur der paradox anmutende Wunsch: „Achtung, viel Spaß!“ [LINK>58]