Das Lexikon der Video- und Computerspielprogrammierer, Designer und Produzenten, Teams und Firmen.

Das neue Gameplan-Buch von Winnie Forster wird ab dem 20.12. verfügbar sein.
cover
Das Lexikon porträtiert Techniker, Designer und Produzenten, die Genies und Wahnsinnigen, beschreibt Erfolge und Scheitern, den Aufstieg und Fall von aktuellen und legendären Firmen wie Atari, Sega und Nintendo, Activision, Microprose und Sierra. Dargelegt werden die
Innovationen kleiner Teams, ebenso wie die Strategie der Elektronik- und IT-Konzerne beim Eintritt in die Branche. Der weltweite Führer durch Videospiel-Geschichte und Branche umfasst:

– 1500 lexikalische Einträge
– 220 Biografien klassischer und moderner Macher
– 1300 Porträts internationaler Firmen
– 4500 Computer-, Video- und Automatenspiele, ihren Machern zugeordnet
– 650 aktuellen Links, für den Weg durch den Dschungel aktiver Entwickler.

Erste Auflage: 400 Seiten, mit Tabellen, ausführlichen Indices, über 100 Fotos und Abbildungen.

Leseproben gibt es hier: Link