Das Classic-Gaming-Quiz

Wer kennt die Spielhallen-Klassiker von damals noch? Wer weiß, was hoch-hoch-runter-runter-links-rechts-links-rechts-B-A bewirkt?* Und wie Pac-Man zu seinem Namen gekommen ist?**

Für alle, die ihren persönlichen Retro-Quotienten ermitteln wollen, hier das ultimative Classic-Gaming-Quiz: 10 Fragen rund um Games von gestern. Und so geht’s: Einfach Fragen beantworten und die korrekte Buchstabenfolge (z.B. BACCCE) an extramail@datacorp.de schicken. Einsendeschluss ist der 31. Mai.

Zu gewinnen gibt es ein „Extraleben“-Fanpaket.

Ready Player One?
START

1. Welcher US-Amerikaner gilt als Erfinder des Videospiels?
A: Ralph Baer
B: Steve Wosniak
C: Paul Allen
D: Nolan Bushnell

2. In welchem Game tauchte der Klempner Mario erstmals auf?
A: Crazy Kong
B: Donkey Kong
C: Mario Bros.
D: Donkey Kong Jr.

3. Im Jahr 1979 kam das erste Arcadespiel mit voll farbiger Bildschirmgrafik auf den Markt. Es hieß …
A: Q*Bert
B: Galaxian
C: Pong
D: Sinistar

4. Wie heißt das erste Arcadegame, in dem die Aktion von schräg oben gezeigt wurde (isometrische Perspektive)?
A: Donkey Kong
B: After Burner
C: Defender
D: Zaxxon

5. Welcher Gameklassiker war in Japan so erfolgreich, dass die zum Spielen nötigen Münzen knapp wurden?
A: Pac-Man
B: Galaxian
C: Space Invaders
D: Donkey Kong

6. Bei welchem Spielhallenhit wurde die Grafik mithilfe eines Laserdisc-Players produziert?
A: Tempest
B: Marble Madness
C: Robotron
D: Dragon’s Lair

7. Welche Panzersimulation von 1980 wollte die U.S. Armee in der Ausbildung einsetzen?
A: Battle Zone
B: Tank
C: Metal Slug
D: Panzer

8. Wie viele Knöpfe musste der Spieler beim Arcadehit Defender bedienen?
A: fünf
B: keine, es gab nur einen Trackball
C: zwei
D: einen

9. In 1980 gab es Gerüchte, die CIA würde Teenager mithilfe eines Videospiels einer Gehirnwäsche unterziehen. Wie hieß das Game angeblich?
A: Berzerk
B: Joust
C: Custer‘s Revenge
D: Polybius

10. Angenommen dem Spieler unterläuft kein Fehler: Nach wieviel Leveln stürzt ein Pac-Man-Automat ab?
A: 256
B: 1024
C: niemals, das Spiel geht unendlich weiter
D: 128

Alles gewusst? Dann die richtige Buchstabenkombination (z.B. ACDDDDE) an extramail@datacorp.de schicken.

Unter den Einsendern mit der richtigen Lösung wird ein „Extraleben“-Fanpaket verlost, bestehend aus:

– T-Shirt mit der Aufschrift WELCOME TO DATACORP
– Tasse
– Mousepad

(Vielen Dank an Thorsten Mechnig von www.getshirts.de für die Preise)

————————–

* Es handelt sich dabei um den so genannten Konami-Code. Diese Tastenfolge aktiviert einen Cheat in den Games des gleichnamigen Herstellers.

** Im japanischen Original hieß das Spiel Puck-Man. Für den Export in die USA wurde es umbenannt, weil man fürchtete, Spielhallenrowdies könnten am „P“ einen Strich wegrubbeln.