Archiv für den Monat: Juni 2009

„Da liegt ein Band im Keller …“ Kurzinterview mit Hans-Jürgen Rehm, Systems and Technology Group, IBM Deutschland

Das, was heute unter Retrocomputing läuft, kennt Hans-Jürgen Rehm (Jahrgang 1967) noch aus dem Büroalltag – die ersten PCs, die ersten Laptops. Seit 1989 arbeitet der IT-Experte bei IBM, steht der Presse Rede und Antwort, wenn es um die neuesten Technologien von „Big Blue“ geht. Doch hin und wieder melden sich bei IBM auch Kunden, die eher Sorgen mit dem ganz Alten haben. Mehr über diese Fälle verriet Rehm im Kurzinterview mit Constantin Gillies.

„Da liegt ein Band im Keller …“ Kurzinterview mit Hans-Jürgen Rehm, Systems and Technology Group, IBM Deutschland weiterlesen

Erstes Kapitel der Fortsetzung des Romans „Extraleben“ demnächst online

Die Story steht, rund die Hälfte der Kapitel ist fertig, die Fortsetzung zu „Extraleben“ von Constantin Gillies ist demnach unterwegs. Im Winter 2009/2010 soll der Roman veröffentlicht werden. Aktuelle Informationen gibt es im Twitterfeed des CSW-Verlags.

Moonwalker

Bei all dem medialen Rauschen rund um das Pop-Phänomen Michael Jackson wollen wir selbstverständlich nicht unerwähnt lassen, dass der King of Pop auch auf dem C64 seine Spuren hinterlassen hat. Leider kann ich mich nicht erinnern, inwiefern mich das Spiel „Moonwalker“ jemals begeistert hat (wenn überhaupt). Erinnert ihr euch an MJ-Spiele?

TwypeWriter: Die Twitterschreibmaschine

Wir haben bereits verschiedene Retro-Twitter-Lösungen vorgestellt (hier und hier). Eine weitere ist TwypeWriter, eine modifizierte Schreibmaschine, die eingehende Twitter-Nachrichten zu Papier bringt. Eventuell könnte dies eine kommerziell erfolgreiche Lösung für Internetausdrucker oder die Bundesregierung werden. Auch HP hat dies bereits als Geschäftsmodell erkannt.

twypeWriter

Für eine Hand voll Kopeken – Sowjetische Arcade-Automaten

Hase und Wolf

Es kommen die Momente vor, wenn man in die Kindheit auf kurze Zeit zurückkehren will, wo es soviel Interessant gab, woran sich das Herz bis jetzt erinnert. Von unserer sowjetischen Kindheit sind das die Trickfilme von Souzmultfilm, Olympischer Bär, Planetarium, Sportloto Lotterie, Fußball am Hof. Das sind auch Pionierlager am Schwarzen Meer, die Horntöne, die Wanderungen und die Lieder am Lagerfeuer. Das sind die Spaziergänge mit den Eltern und Freunden in den Parks der Kultur mit Eiscreme, Limonade und Zuckerwatte, und natürlich die Arkade-Spiele.

Die etwas holprige Übersetzung auf der Seite 15 копеек (15 Kopeken) zeigt, dass, unabhängig vom politischen System, die liebsten Freizeitbeschäftigungen der Kids in den 1980er und 1990er Jahren doch recht nah beieinander lagen.

Für eine Hand voll Kopeken – Sowjetische Arcade-Automaten weiterlesen

Vergessene C64-Klassiker (3): „Mayhem in Monsterland“

mayheminmonsterland-cover Es ist eines der letzten großen kommerziellen Spiele für den Brotkasten, doch die meisten Gamer dürften sich anno 1993 mit Amiga, MS-DOSe oder dem SuperNintendo vergnügt haben. Dabei sieht das Jump’n’Run der „Creatures“-Macher Apex tatsächlich wie ein 16-Bit-Game aus. Was die Coder dank eines Bugs im Grafikchip hier aus dem 64er herausgeholt haben, ist absolut unglaublich. Doch auch Sound und (das hammerharte) Gameplay konnten überzeugen. Das war der britischen „Commodore Format“ dann auch die wohl einmalige Wertung von satten 100 % wert.

mayhem-01mayhem-02

Christian Bale is shocking

Christian Bale, derzeit im Kino als John Conner im Kampf gegen Terminatoren und Skynet zu sehen, begann seine Schauspielerkarriere mit Werbespots im britischen Fernsehen. Eine seiner ersten „Rollen“ war der 1983 gezeigte Spot für Pac-Man-Frühstückscerealien. Obacht: It’s Shocking!

Theremin steuert Super Mario Bros.

Das Theremin ist nicht nur ein altes elektronisches Musikinstrument, sondern kann auch als Eingabegerät genutzt werden, wie folgendes Video anhand des Klassikers „Super Mario Bros.“ zeigt:

Zensursula Song – der Sommerhit von Diana Leder

Nachdem das umstrittene Gesetz zu Internetsperren im Bundestag verabschiedet wurde, gibt es jetzt bereits einen Sommerhit dazu.