Archiv für den Monat: August 2009

73 up – Das Finale

Es ist schon fast so, als würde man SingStar gar nicht mehr als Videospiel empfinden. Seit der Einführung in 2004 ist Karaoke auch in unseren Breitengraden ein akzeptierter Volkssport geworden. Dabei hat es SingStar geschafft, sich selbst als eigenständiges Produkt zu vermarkten und massenweise neue Gamer zu erschaffen. Das ist auch daran erkennen, dass die Spiele plus Mikrofone gern als Konsolenbundle angeboten werden. Es gibt viele Kunden die sich nur wegen dieses Spiels eine Konsole gekauft haben.

73 up – Das Finale weiterlesen

73 up – Interview mit Philipp Müller vom Organisationsteam

André Eymann: Hallo Philipp. Vielen Dank, dass Du Dir kurz Zeit für uns nimmst. Zuerst: wie seid ihr eigentlich auf die Idee für das „Spielautomaten & Konsolenfestival“ gekommen?

73 up – Interview mit Philipp Müller vom Organisationsteam weiterlesen

73 up – Premiere für ein besonderes Spielautomaten und Konsolenfestival

8-Bit goes Schanze

Selbst der technikfeindlichste Zeitgenosse muss zugeben, dass Videospieler heutzutage nicht mehr die lichtscheuen Soziopathen sind, zu denen sie früher in den Medien gern stilisiert wurden. Das wird sich auch das „Haus 73“ im Hamburger Schanzenviertel gedacht haben, als sie gemeinsam mit den Initiatoren das „Spielautomaten & Konsolenfestival“ ins Leben gerufen haben. Vom 7. bis zum 9. August 2009 bot das bekannte Veranstaltungszentrum im Herzen Hamburgs die Möglichkeit zum täglichen Zocken und Staunen, was unsere geliebten Spielkonsolen alles so drauf und unter der Haube haben. Eingebettet wurden die drei Tage in ein mediales Rahmenprogramm, das es in sich hatte. Das „Haus 73“ ist in der Hansestadt schon lang für ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Kulturprogramm bekannt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, verschiedene Subkulturen zu verschmelzen. Neben der obligatorischen Clubkultur widmet sich das Haus auch Jam-Sessions, Kickerturnieren, Theater oder einem Tatort-Club.

Diesmal waren es eben Videospiele, die den Austausch der Kulturen gefördert haben, indem der Event verschiedenste Besucher auf das Schulterblatt 73 lockte. Und so hieß es am Freitag ab 20 Uhr: Der Eintritt ist frei!

73 up – Premiere für ein besonderes Spielautomaten und Konsolenfestival weiterlesen

Retro-Spektive 2009

Die dritte große Retro-Konsolen- und -Computerausstellung in Niedersachsen, die Retro-Spektive 2009, präsentiert am 5. und 6. September 35 Jahre Computer- und Videospielgeschichte in Knagge’s Gasthof in 49685 Schneiderkrug.

Atari 2600

Deutsche Meisterschaft in „Kick Off 2“ 2009

Am 26. und 27. September findet in Glinde bei Hamburg die Deutsche Meisterschaft in „Kick Off 2“ 2009 statt. Ein Warm-Up mit Party-Programm am Tag zuvor ist angedacht (wenn diese Idee genug Zuspruch bekommt, wird sie umgesetzt).

nerdalert goes retro

Die Jungs von nerdalert (FSK Hamburg) baten mich vor kurzem um ein kleines Interview, denn ihre Sendung drehte sich voll und ganz um die Retrothematik. Meine Zusage war ihnen da sicher. (Vielen Dank für die Einladung!) Mit dabei waren im Übrigen auch Chris Hülsbeck (sollte euch allen bekannt sein, oder?) und Sascha Lobo (der Blogger mit der roten Bürste und Vodafone-Werbefachmann). Wer mag, kann sich das Ganze hier nochmal zu Gemüte führen. Und: Ja, es stimmt! Die RETRO bekommt man tatsächlich versandkostenfrei, wenn man sie direkt bei Enno bestellt.

Spiele-Kult-Kalender geht in die zweite Runde

Nach dem Erfolg des Kalenders „Retro Games 2009“ veröffentlicht Christian Wirsig nun den Nachfolger: „Retro Games 2010“ präsentiert erneut 12 Spiele-Klassiker auf Posterformat (DIN A3) mit Infos zum Spiel, Screenshots verschiedener Computersysteme und dem Original-Box-Design.
Zu jedem Spiel gibt es eine kurze Erklärung zu seiner Entstehung, seinen Machern und seinem Einfluss auf die Spiele-Entwicklung.

Retro-Games_140 Die Spiele im Retro-Games-Kalender 2010:
The Pawn, Weird Dreams, Dragonflight, Impossible Mission, Purple Saturn Day, Nebulus,
Hybris, The Faery Tale Adventure, Stormlord, Pole Position, Archon, Midwinter

Der Kalender „Retro Games 2010“ ist ab sofort bei Amazon sowie unter www.go64.de zum Preis von 17,95 Euro erhältlich.

8-Bit-Lego-Trip

Das Video „8-Bit Trip“ wurde in mühsamer Kleinarbeit in 1500 Stunden vom schwedischen Electronica-Duo Rymdreglage umgesetzt. Die Musik stammt von Daniel Larsson und die Animationen von Tomas Redigh.

Vergessene C64-Klassiker (6): „Project Stealth Fighter“

ProjectStealthFighter Die Simulationsexperten von MicroProse Software veröffentlichten 1987 diesen exzellenten Flugsimulator für unseren geliebten Brotkasten. Bevor der Spieler mit seiner F-19 abheben kann, erwarten ihn ein umfangreiches Handbuch, sowie eine Fülle von einstellbaren Optionen. Man wählt das Einsatzgebiet, die Art der Ziele, das Können des Feindes und den Realismus-Grad. Die immer noch sehr nett anzuschauende Grafik war damals geradezu spektakulär. Nach jeder Mission gibt es einen hübschen Zwischenscreen, auf dem man u.a. bewertet wird. In der Spieleschachtel befanden sich neben dem Handbuch auch zwei Karten mit den Einsatzgebieten, ein gesondertes Technik-Handbuch und eine praktische Keyboard-Folie.

ProjectStealthFighter FlugscreenProjectStealthFighter Zwischenscreen