Game Room für Xbox

Für die Xbox 360 bietet Microsoft nun den „Game Room“ an, eine virtuelle Spielhalle mit 30 Retroklassikern wie „Asteroids Deluxe“. Wie es funktioniert? Einfach Game-Room-Client kostenlos runterladen und auf der Xbox installieren, allerdings werden dann pro Spiel gut drei Euro fällig. Wer das nicht für überteuert hält, kann hier ja mal einen Blick auf das neue Angebot werfen. Und: kleine Startschwierigkeiten soll es nach Auskunft einiger User auch noch geben.

Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

3 Gedanken zu „Game Room für Xbox

  1. Für den PC gibt es genügend Klone der alten Klassiker, die den Originalen doch sehr nahe kommen. Daher lohnen sich die 3€ wohl nur für XBOX-Fanatiker.

  2. naja ich speiel 1
    nicht egren auf Pc,aber es geht doch auch darum, so schoene Arcade-Automaten in sienen Room stehen zu ahben,zu dekorieren,sich mit anderen im highscore zu messen.ich habe meinen game Room soweit mit Dekos ausgestattet(ud dafuer mal 80 Gamerscores bekommen,einfach so)allerdings habe ich noch kein intessantes game gefndne.Ende April kommen ja die aneschten,vieleicht ist dann sowas wie pac-man zb dabei.Auch uebrlegt man Dreamcast-games in dem gameroom einzugliedern,das waer ja auseerst geil.Am 14 April kommt ja Final Fight1 auf xbox das ich mir auf jeden Fall hole.das im Arcade-raum,das waer doch was feines.Und was das geld angeht,die 3 euro wenn man eine automaten im Monat zb kauft machen den Kohl auch nit fett

Kommentare sind geschlossen.