Heute vor 20 Jahren: Operation Sundevil

Heute vor 20 Jahren erfuhr die Welt von der Operation Sundevil, einer polizeilichen Maßnahme gegen „illegale Hackeraktivitäten“ und einer der ersten großangelegten Maßnahmen dieser Art in den USA. Insgesamt kam es zu Razzien in ca. 15 Städten, zu drei Festnahmen und zur Sicherstellung zahlreicher Hard- und Software. Im Einsatz waren über 150 FBI-/Secret-Service-Agenten, dazu zahlreiche weitere Sicherheitskräfte und lokale Polizisten. Am 9. Mai 1990 wurde die Operation in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Die auf die Operation folgenden Strafverfahren führten zur Gründung der Electronic Frontier Foundation, einer Bürgerrechtsorganisation, die sich mit den Bürgerrechten im digitalen Raum beschäftigt.

Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

1 Gedanke zu „Heute vor 20 Jahren: Operation Sundevil

Kommentare sind geschlossen.