Kurz angespielt: CornerChaos

Unter Shareware- und Casual-Games-Fans gehört „CornerChaos“ zu den beliebtesten Knobelspielen der letzten Jahre. Die vorliegende iPhone-/iPad-/iPod-touch-Portierung spielt sich wie das Original und bietet zusätzlich einige neue interessante Ausstattungsmerkmale. Noch immer müssen vier gleichfarbige Kugeln zusammengesetzt werden. Damit man aber nicht bereits nach den ersten Runden entnervt aufgibt, besteht ab sofort die Möglichkeit einen versehentlich gemachten Zug zurückzunehmen. Dies macht sich bereits nach kurzer Zeit positiv auf dem Punktekonto bemerkbar. In den höheren Stufen wird die Angelegenheit um einiges kniffliger, da weitere farbige Kugeln ins Spiel kommen. Wird es einmal brenzlig, gibt es alle paar Runden einen Joker dazu, der wieder Platz schafft. Erzielte Punkte lassen sich per WLAN- oder UMTS-Verbindung auf die Homepage von Shoecake Games hochladen. Wer sich aber hier in den vorderen Plätzen verewigen will, sollte sich erst einmal ein paar Wochen ins Trainingslager begeben.

Fazit: „CornerChaos“ sollte für unterwegs auf keinem iPhone oder iPod touch fehlen – zumal das Spiel im App Store gerade einmal 79 Cent kostet.
System: iPhone/iPad/iPod touch [iOS] (angespielt), Mac OS, Windows, Pocket PC
Entwickler/Verleger: Shoecake Games
Erscheinungsjahr: 2006
Webseite: www.shoecakegames.com/cornerchaos