Duke Nukem Forever kommt (jetzt aber wirklich!)

Vielleicht ist es noch nicht ganz retro, aber interessant ist die Nachricht trotzdem: Der Nachfolger zu dem 1996 erschienenen Duke Nukem 3D, der vor geschlagenen 13 Jahren erstmals angekündigt und danach aus verschiedensten Gründen (Umstellung der Grafikengine, Finanznot, akutes Trödeln) immer wieder verschoben wurde, scheint nun wirklich bald auf unseren Bildschirmen aufzutauchen. Letztes Jahr war die ehemals unendliche Geschichte des ewig verschobenen Duke zu einem jähen Ende gekommen, als Entwickler 3D Realms auf Grund von finanziellen Problemen die Pforten schließen musste und danach in einen zähen Gerichtsstreit mit Publisher TakeTwo ging. Man mag es kaum glauben, aber nun scheint es doch tatsächlich so weit zu sein: Duke Nukem Forever soll „schon“ 2011 für PC, PS3 und XBox360 erhältlich sein. Im Rahmen der Penny Arcade Expo, die vergangenes Wochenende in Seattle stattfand, verkündete Gearbox Software (Half-Life:Opposing Force, Brothers in Arms) offiziell, dass man an dem Spiel arbeite und einen Release nächstes Jahr anpeilt. Das Warten auf den Duke hat also doch noch (k)ein Ende…

Kai Lunkeit

Über Kai Lunkeit

Zuständig für RETRO-Filme. Mag natürlich den C64, alte Konsolen von Atari bis Sega und sogar DOS-Spiele. Noch viel mehr allerdings hat er ein Faible für den Amiga (500) und alles, was dazugehört. Sammelt Amiga-Spiele und -Zeitschriften. Und schreibt auch gern mal über neuere Spiele.

3 Gedanken zu „Duke Nukem Forever kommt (jetzt aber wirklich!)

  1. wenn das game ein flop wird und die messlatte wird /muss hoch gesetzt werden, ist das DAS game der grösste running gag der videospiel history

Kommentare sind geschlossen.