Anguna – Gameboy Advance und Nintendo DS Homebrew

Bei „Anguna“ von Nathan Tolbert und Christian Hildenbrand handelt es sich um eines der besten Homebrew RPG’s für den Gameboy Advance. Wie bei Homebrew für geschlossene Systeme üblich, ohne offizelle Erlaubnis des Hardware Herstellers, in diesem Fall Nintendo.

Unser Held war, ganz klassisch, auf der Mission einen bösen Drachen zu vernichten und wurde mitten in seinem Auftrag von Monstern entführt. Er findet sich in einem Höhlensystem wieder, glücklicherweise sogar noch mit einem Schwert in der Hand. Nun gilt es an die Oberfläche und weiter zu kommen, sowie kleinere und größere Gegner zu Fall zu bringen. Selbstverständlich warten auch zahlreiche Geheimnisse darauf gefunden zu werden.

Anguna reflektiert eine astreine 16-Bit Optik und ist von der totalen Spielzeit natürlich nicht mit Zelda, Lufia & Co. zu vergleichen – Hardcoregamer werden das Spiel in einigen Stunden durchgespielt haben. Insgesammt ist das Produkt exzellent gelungen, lediglich die reputative Musik bringt einen großen Malus. Ein feiner Spielespaß zum Nulltarif!

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.