Superfly DX – Atari Jaguar Homebrew

Der Atari Jaguar war auf ganzer Linie ein kommerzieller Misserfolg und so blieben bis heute nur eine überschaubare Anzahl an Enthusiasten übrig, die nach wie vor aktiv Spiele produzieren.

„Superfly DX“ von Reboot, obwohl schon einige Monate alt, ist ein passables Beispiel sowohl als auch Lebenszeichen für den Atari Jaguar.

Superfly DX

Superfly DX kann man sich als übermäßig poliertes Helikopter-Spiel vorstellen. Gespielt wird lediglich mit der Bedienung eines Knopfes. Wird der Button gedrückt steigt der Spieler, lässt man den Button los, sinkt man. Mit einer Prise Power-Up’s gewürzt gewinnt das ganze an Interesse.

Für Sammler gibt es die Möglichkeit Superfly DX für zwanzig britische Pfund in professionell aufgearbeiteter Form käuflich zu erwerben. Der Rest darf sich das ROM oder CDI-Image kostenlos von der Herstellerseite saugen und sich mit einem Jaguar-Emulator seiner Wahl vergnügen.

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.