Archiv für den Tag: 23. März 2010

Bushido hat laut Gericht geklaut

Nein, es geht hier nicht um Ladendiebstahl, sondern um eine Urheberrechtsverletzung, genauer: Ideenklau – freilich auch keine grosse Leistung (wir berichteten im November 2008, Januar 2009 und nochmal Januar vergangenen Jahres). Das Landgericht Hamburg hat Anis Ferchichi, auch bekannt als „Bushido“, nun zu Schadenersatz verurteilt. Zusätzlich werden wohl elf Alben, Singles und Sampler aus dem Handel genommen und eingestampft. Das Gericht sprach Ferchichi heute schuldig, in insgesamt 13 Liedern Songfragmente der Band „Dark Sanctuary“ verwendet zu haben – ohne deren Erlaubnis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, eine Berufung vor dem Hamburger Oberlandesgericht möglich.