2011er A MAZE Games Culture Circle in Berlin

A MAZE. lädt wieder ein und möchte euch in Kooperation mit dem Computerspielemuseum Berlin auf den folgenden Games Culture Circle (GCC) am Donnerstag den 13.01.2011 im .HBC, Karl-Liebknechtstr. 9 in Berlin, aufmerksam machen. Nach der Neuauflage im Oktober 2010 präsentieren die Macher von A MAZE. mit dem nächsten Games Culture Circle das Thema „Cheating“ und sind sehr auf die Gespräche und Meinungen der eingeladenen, international bekannten Talkgäste gespannt.

Zu Gast werden sein:

– Jasmin Orthbandt, game designer
– Gavin Bain, musician and author
– Baden Pailthorpe, artist and media researcher
– Daniel P. Schenk, filmmaker and storyteller

Die Moderation wird Uke Bosse (RedBull-Play-Moderator) leiten.

Der Games Culture Circle präsentiert dann zudem sein erstes Bühnenbild, konzipiert vom Künstler Matthew Antezzo in Unterstützung von Videokünstlerin Emily Völker. Und als Special: „Live Game Modifikation“. Es sieht also nach einem vollen Programm aus.

Hier die Antworten auf die üblichen W-Fragen:

Ort: .HBC – Karl-Liebknechtstr. 9, Berlin (direkt am Alex)
Datum: Donnerstag, 13. Januar 2011
Einlass: 18:30 Uhr / 5 Euro
Beginn: 19:30 Uhr

  
Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

Ein Gedanke zu „2011er A MAZE Games Culture Circle in Berlin

Kommentar verfassen