Neues Stereo-SID-Board auf dem Markt

Vanessa Ezekowitz hat ein Stereo-SID-Board in verschiedenen Varianten im Angebot. Für die Faulen (so wie mich), fertig zusammengebaut und „ready to use“ (bis auf unseren Kumpel SID, der fehlt) für 40 US-Dollar, als Bastelset für 30 Dollar oder als „Edition Leiterplatte“ für den begabten Hobbylöter für ganze sechs Dollar.

So oder so: wilde SID-Hack-Lösungen innerhalb des Brotkastens entfallen durch dieses Set. Einfach alten SID aufsetzen, neuen SID dazupacken, das alles ins Board stecken samt kleiner Verkabelung und schon kann es stereo weitergehen. Bedient werden übrigens sowohl 6581-User als auch Bastler mit 8580.

Der US-EU-Versand kostet laut Vanessa 14 Dollar. Umfangreiche Infos (in englischer Sprache) gibts auf ihrer Website – und direkt bestellen kann man dort auch.

Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

4 Gedanken zu „Neues Stereo-SID-Board auf dem Markt

  1. Nette Sache, aber wie löst man das Hauptproblem: woher bekommt man einen SID-Chip? Ich kam vor 3-4 Jahren mal in die Verlegenheit einen als Ersatz für meinen alten zu besorgen. Eine passende Ebay-Auktion gab es damals für längere Zeit. Und sich gleich ein gesamtes Set (C64, 1541, Joysticks, 1000 Disketten,….) zu ersteigern, nur weil man einen Chip braucht ist ja irgendwie so, wie wenn man sich eine Kuh kaufen müsste, nur um einmal ein Glas Milch zu trinken.

  2. Die berühmte Fünf-Sekunden-Recherche bei eBay ergab gerade mehrere Möglichkeiten, zwischen entspannten sieben und sagenhaften 120 EUR. Einen Solochip ohne Computer oder Zubehörgerümpel zu ergattern ist also durchaus möglich, aber man muß halt auch ein wenig Glück haben. In Zweifel würde ich das ganze Drumherum halt mitersteigern und dann wieder loswerden wollen. SIDs gibts ja leider nicht mehr frisch ab Werk :-(

  3. Hast recht, das Angebot ist jetzt bedeutend besser. 2006 brauchte ich mal Ersatz für meinen abgerauchten 8580 (vielleicht auch recht speziell) und da gab es nur ein Angebot innerhalb mehrerer Wochen. Schön, dass es sich gebessert hat :-)

  4. Klar, das ist nur eine Momentaufnahme gewesen, aber ich denke, daß wir heute grundsätzlich doch ein wenig besser dastehen als noch vor ein paar Jahren – dank fortschreitender Digitalisierung, die ja auch immer mehr Onlinehandel zur Folge hat. Aber SIDs werden zwangsläufig rar bleiben und die Preise deshalb steigen. Ich rate deshalb immer zu einem individuellen Vorrat, z.B. wie in Deinem Falle mit 8580ern.

Kommentare sind geschlossen.