RETRO-Lounge [76]: BIOS bald retro?

Wenn es nach heise.de geht, dürfte auch das uns allen wohlbekannte BIOS bald ein Fall für unser Magazin werden, denn Microsoft wird Windows 8 nicht mehr mit dem BIOS spielen lassen. Das ist out. In ist nun UEFI. Das heißt aber auch, daß alte Geräte ggf. kein Windows 8 werden nutzen können. Damit wird es dann nicht nur ein Stückchen neue Retrohardware geben, sondern unter Umständen einen gigantischen Berg … Aber das war aufgrund der 64-Bit-Entwicklungen ja auch durchaus abzusehen.

Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

4 Gedanken zu „RETRO-Lounge [76]: BIOS bald retro?

  1. Wird es kein Win 8 für Rechner mit BIOS, statt UEFI, geben ?

    Glaub ich nicht, das Betriebssytem wird dann nur „normal“ von der Platte gestartet und braucht dazu ein wenig länger, als wenn man einen Teil schon im UEFI speichert. Damit hat MS geworben, von wegen Windows Start in 5 sec. oder so. Das Win 8 nicht auf BIOS-Rechner laufen soll stand in der Pressemitteilung, DIE ICH gelesen habe, nicht.
    Mit einer SSD kommt man da auch schon fast auf 5 sec.. Wenn nicht das BIOS so lange brauchen würde….

    Ähnlich war es ja beim Amiga, da gab es das Kick-Rom. Der erste A 1000 mußte das noch von Diskette einlesen. Der Rest wie Workbench mußte dann auch noch von Diskette nachgeladen werden. Außer man hatte anfang der Neunziger schon eine Festplatte dran(drin)^^

  2. Wen interessiert das denn? Ein grosser Teil der Mainboards hat doch eh schon eine BIOS Emulation im UEFI laufen. Wenn nun Windows kommt, dürfte das den wenigsten negativ auffallen.
    Retro wert für BIOS sollte man trotzdem anerkennen…

  3. Uns, die wir viel Geld für neue Rechner aller Art ausgeben, dürfte diese Entwicklung von BIOS zu UEFI tatsächlich ziemlich kalt lassen. Aber ob nicht viele Firmen, Behörden, Vereine usw. dann doch ein wenig staunen werden, bei den Möhren, die da oftmals noch in den Büros rumstehen? Für das RETRO-Magazin wird es auf jeden Fall interessant.

  4. Eventuell überspringen sehr viele Leute Win8 auch einfach. Das hat bei Vista ja auch ganz gut funktioniert. Außer den ersten 3 Spielen mit DirectX 10 (bei denen man eh keinen großen Unterschied gesehen hat) hat man da eh nix verpasst und konnte gleich von XP auf 7 gehen. Genau so werde ich vermutlich von 7 auf 9 gehen und 8 überspringen ;-)

Kommentare sind geschlossen.