Browser-Spiel: Bombermine MMOG

Hudson Softs Bomberman erlebte 1983 auf dem MSX seinen Einstand. Das amüsante und fordernde Multi- aber auch Single-Player Spiel ist übrigens auch als Dynablaster bekannt. In einem Labyrinth aus Wänden und Gegnern, müssen Bomben gelegt werden. Hinter einem der Gemäuer befindet sich auch ein Ausgang der ins nächste Level führt. Im Multiplayer-Modus spielen zwei oder mehrere Gegner miteinander, die sich gegenseitig in die Luft jagen. Der letzte Überlebende ist, wie sollte es anders sein, der Gewinner. Etliche Extras und Power Ups sorgen für das ablegen mehrerer Bomben hintereinander oder auch der Intensivierung der Sprengkraft.

Bombermine, worum es in diesem Kurzartikel eigentlich geht, treibt dieses Konzept auf die Spitze. Optisch im klassischen Gewand verpackt, können hunderte von Spielern gleichzeitig agieren. Chaotisch, lustig und interessant zugleich.

(Quelle)

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.