Archiv für den Monat: September 2013

Veranstaltung: 1. Retro-Börse für klassische Videospiele in Linz, 14. September 2013 (morgen)

Morgen nicht vergessen, Retro-Börse Linz steht ins Haus!

1. Retro-Börse für klassische Videospiele in Linz

Der Retropräsident zur Bundestagswahl 2013

Für den Inhalt dieses Spots ist irgendwie auch Commodore († 1994) verantwortlich

Retro Games Art Show in Berlin

Übermorgen gehts los, ab 19 Uhr in der Berliner Karl-Marx-Buchhandlung, Karl-Marx-Allee 78. Altbekannte und neue Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf den Besuch! Bis zum 20. September ist die Show in der Hauptstadt – und präsentiert wird sie vom Berliner Computerspielemuseum. Da lohnt sich der Besuch doppelt, wenn man dann schon mal in der Gegend ist.

Retro Games Art Show (Plakat)

Finde den Fehler: Littbarski lobt den Amiga 500 …

… oder war es doch … ein ganz anderes System?

Hier das Interview lesen und hier diskutieren, was Litti gemeint haben könnte.

Screenshot Littbarski

Radio Paralax: Video zur Retro-Börse in Bochum

Heute ein Pflichttermin: die Retrobörse in Bochum

Ja, das Wetter ist mancherorts so schön, daß man sich einen Tag vor dem Computer kaum vorstellen kann, wenn sich der ausklingende Sommer noch einmal solch eine Mühe gibt. Graue Regentage – die ideale Zeit für Gaming-Sessions – kommen schließlich noch früh genug. Aber heute gibt es einen dieser ganz besonderen Termine: die Retrobörse in Bochum. Dieser Termin ist so besonders, daß sogar der Retropräsident höchstselbst vor Ort ist! Deshalb: wer in der Region ist, sollte sich diesen Event nicht entgehen lassen. Und der Wetterbericht für Bochum sagt ohnehin: 19 Grad, bewölkt. Wie passend!

Pong 2013 – der (angeblich) größte Pong-Event der Welt

Seit zwei Tagen läuft er: der wohl größte Pong-Event aller Zeiten, Pong 2013. Bis zum 18. September geht es gegen Gegner aus aller Welt, so die Ankündigung. Bei einem Testspiel war ich jedoch allein auf weiter Flur („Warteschlange: Platz 1“) und es waren auch keine anderen Personen in anderen Spielen zugegen. Nunja, da kann ein wenig Information über diesen „weltgrößten Event“ ja nicht schaden.

30 Jahre BTX: ein Grund zum Feiern!

Damals, im Jahre 1977, wollte die Deutsche Bundespost auch mal innovativ sein – und verhedderte sich prompt in den Untiefen der deutschen Bürokratie. Mit schlappen fünf Jahren Verspätung ging die ministeriell gepushte Innovation namens „Bildschirmtext“ schließlich an den Start. Das war im Jahre 1983. Ein Grund zum Feiern ist es deshalb so oder so, und zwar nicht nur, weil es ein bedeutendes Stück Technikgeschichte und nun genau 30 Jahre her ist. Es sieht auch unglaublich gut, weil schön pixelig aus – zumindest für echte Retro-Fans.

Erinnern wir uns also an ein System, welches heute nicht mehr genutzt werden kann und deshalb wirklich Geschichte ist. (Anders als die meisten alten Computerspiele.) Und erinnern wir uns an seine Väter, vor allem an den Telekom-Pionier Eric Danke, welcher BTX überhaupt erst möglich machte. Es waren zweifellos spannende, besondere Zeiten!

Screenshot BTX-Artikel Wikipedia

C64 Chipdisk: Release the Cheese (2013)

Triad präsentieren mit Release the Cheese eine wundervolle Chipdisk für den Commodore 64 mit zwölf Tunes.