Archiv für den Tag: 9. Juli 2014

Classic-Videogames RADIO – Hitparade No.4 mit Apprentice & Sabrina

Classic-Videogames RADIO

16.07.2014

Von 20 Uhr
Bis 22 Uhr

Nächsten Mittwoch stellen wir euch unsere neusten Songs vor, die wir in den letzten Wochen finden konnten. Wir möchten aber, das ihr mit entscheiden könnt welche von diesen Songs, in unsere 24h Playlist mit aufgenommen werden.

Dazu haben wir uns ein Bewertungssystem ausgedacht welches nur funktioniert, wenn ihr im Chat anwesend seid. Nachdem ein Song ausgespielt wurde, leiten wir in einer Moderation die Bewertungsphase ein, in der ihr eure Stimme für den zuletzt gehörten Song abgeben könnt. Die Stimme ist ein X für „Gefällt mir nicht“ ein * für „Gefällt mir gut“ . Ein Song wird erst bei 60% positiver Stimmen in unsere Playlist aufgenommen. Mehrfach Stimmen von einer Person werden nicht berücksichtigt.

Wir freuen uns euch im Chat begrüßen zu dürfen!

http://www.classic-videogames.de

LG
Apprentice und Sabrina

Review: Lionheart (Angespielt!)

Retrowurst1974 spielt Lionheart für den Amiga CD32.

Retrowurst lässt uns folgendes Wissen:

Lionheart erschien 1992 für den Amiga. Es stellt technisch einen Höhepunkt der Entwicklerarbeit auf dem Amiga dar, Präsentation, Grafik und Sound sind erstklassig – auch die Steuerung des Spiels ist sehr gut. Was jedoch in dem von mir gespielten Abschnitt etwas schlecht wegkommt, ist die Abwechslung. Möglicherweise ändert sich dies aber in späteren Spielstufen.

Wir steuern den Helden Valdyn, einer Mischung aus Mensch und Raubkatze, der mit seinem Schwert bewaffnet unterwegs ist, um ein besonderes Juwel wieder zu beschaffen, welches von einem gewissen Norka kurz vor einem bedeutenden Fest gestohlen wird. Bei diesem Fest demonstriert der König mit dem Juwel seine Gottgleichheit. Da ihm dies ohne den Stein jedoch wohl nur eher mäßig gelingen wird, schickt er Valdyn auf die Mission, das Juwel zurückzubringen. Valdyn übernimmt diesen Auftrag, weil es allemal besser ist, als als Monster stigmatisiert in den Kerkern des Königs zu verrotten.

Das Spiel ist opulent gestaltet und es macht großen Spass, die Landschaften zu erkunden und sich der Gegner zu erwehren. Es sind allerdings nicht allzu viele, was natürlich auch am von mir gewählten niedrigsten Schwierigkeitsgrad liegen kann.

Lionheart ist eine Mammutaufgabe von einem Action-Adventure. Kartenzeichner a.D. könnten hier wieder auf den Geschmack kommen, denn die großartige Atmosphäre des Spiels macht die Defizite im Gameplay mehr als wett.

Ich setze mich diesen Winter da mal dran – auf jeden Fall.

Ich freue mich über Kommentare, „Daumen hoch“ und am meisten wenn Du meinen Kanal abonnierst!

Amiga Hardware Programming 27 – Protracker – Cleanup and variations

Hardwarenahe Programmierung für den Amiga: Protracker – Cleanup and variations

Kinder reagieren auf: Game Boy

Wie reagiert die jüngere Generation auf für uns alltägliche Dinge aus dem Leben eines Videospiele-Fan?

Hinweis: Das Video ist in englischer Sprache!