Veranstaltung: Chip Alpin, 17. März 2017, Salzburg, Österreich (Reminder)

Salzburg wird normalerweise nur mit Mozart in Verbindung gebracht. Um so erfreulicher ist es, dass sich kommenden Freitag auch drei Chiptuneartisten dorthin verirren und zwar zum Chip Alpin.

Dabei sind Ludwig „Lando“ Leitner, Thomas „Gampoy“ Gamper sowie Hannes „IRQ7“ Fertala.

Auch visuell muss auf nichts verzichtet werden: Benjamin „Mandelbrot“ Kieninger hat bereits dutzende Veranstaltungen begleitet und bringt den 8-Bit Sound von Chiptunes in Symbiose mit seinen erstklassigen Grafik-Effekten. Für alle, die nicht dabei sein können, wird durch Fabian „Isaak“ Schober die Veranstaltung auf Video gebannt.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Salzburger Jugendorgansiation „Akzente Salzburg“ sowie den Indie-Spiele Entwicklern von „Retroguru“, bekannt für Ihre kostenlose Multi-System Computerspiele, welche ebenfalls von fetzigen Chiptunes untermalt werden. Eingeladen ist jeder ab 18 Jahren aufwärts. Der Eintritt beträgt 9,00 EUR pro Person. Ein vergünstigter Eintritt von 7,00 EUR gilt für Mitglieder des MARK.freizeit.kultur sowie S-PASS Inhaber der Akzente Salzburg.

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.