Playstation Now auch ohne Playstation

Du liebst das Zocken und würdest dir gerne immer direkt die neusten Releases holen, aber dir fehlt wie immer die Kohle?

Die neue PS4 ist auf dem Markt und scheint unerreichbar zu sein. Das macht dich emotional natürlich so labil, dass du am liebsten Trauerkarten schreiben würdest, um sie an all deine Freunde zu verschicken. Sony hat sich einen tollen Trick überlegt wie du ohne Konsole spielen kannst. Natürlich brauchst du hierfür doch noch einen Laptop oder PC, der dir zur Verfügung steht.

Wie funktioniert Playstation Now

Playstation Now versteht sich als Online Streaming Dienst von Sony und ist erstmals auch in Deutschland erhältlich. Neu ist das Konzept eigentlich nicht, wenn man sich Dienste wie Steam oder Netflix anschaut. Gegen eine monatliche Gebühr stehen einem eine große Auswahl an PS3 und PS4 Spielen zur Verfügung. Das Beste an der Sache ist, dass du dir dafür kein neues Gerät anschaffen musst, sondern du den Dienst auf deinem PC oder Laptop nutzen kannst. Damit wird dir eine tolle Flexibilität ermöglicht. Als Beispiel: Du kannst deinen Laptop einfach mit zu deinen Freunden schleppen und dort mit den anderen spielen. Die Spiele werden von zentralen Sony Servern zur Verfügung gestellt. Als ersten Schritt besuchst Du die Homepage und meldest dich beim Playstation Network an, anschließend lädst du dir die App runter. Nachdem alles installiert ist, verbindest du deinen Controller via USB Anschluss oder nutzt diesen eben über einen Wireless Adapter. Leider ist eine Maus und Tastatursteuerung nicht möglich. Tatsächlich lässt sich unter Windows aber auch ein Xbox One Controller anschließen, Wireless oder mit USB. Da die Spiele über die Sony Server laufen und Spielstände in deren Cloud gesichert werden, benötigst du wenig bis gar keinen Speicherplatz. Auch die Anforderungen an deine Hardware sind somit nicht sonderlich hoch. Hohe Anforderungen gibt es höchsten an dein Internetbreitband. Außerdem sollte man am besten keine anderen Dienste im Hintergrund laufen haben, die euch einiges an Datenvolumen kosten könnten. Sollte es zu einer Auslastung des Servers kommen, erscheint ein Warnsymbol, welches zum Speichern auffordert. Da der Streaming Dienst bereits in den USA länger online ist, berichten Nutzer, dass die selten auftretenden Unterbrechungen doch sehr ärgerlich sein können. Vor allem wenn man sich im Kampfmodus befindet und das Spiel unterbrochen wird, kann der Gegenspieler in dieser Zeit attackieren, während man selber nichts mehr ausrichten kann. Ob dabei ein wahres Spielvergnügen zustande kommen kann, sei mal dahin gestellt. Eine flexible Lösung für Gamer ohne Konsole ist es alle Mal.

Dieser Gastbeitrag stammt von unserem Gastautor Alex. Wenn Sie auch einen Gastbeitrag einbringen möchten – als Einzelperson wie auch als Firma -, so wenden Sie sich bitte an mitmachen@retromagazine.eu.

Über RETRO Gastautor

Gastautorinnen und -autoren, die nicht regelmässig für unsere Plattform schreiben möchten, bekommen diesen Account zugewiesen. Hier ist alles möglich: von Satire über Essays bis zu simpler Werbung. Fragen? Dann bitte das Websiteteam kontaktieren (siehe Impressum).