Archiv für den Tag: 13. April 2017

Pixelkitsch #179: Bucky O’Hare auf dem NES

Pixelkitsch #179Pixelkitsch wirft mit Bucky O’Hare einen Blick in das so genannte Aniverse, das fiktive Universum aus der Feder von Larry Hama und Michael Golden, in dem sich wilde Tiere heiße Weltraumschlachten liefern.

Bei Zack Bleep Bumm steht die Cartoon- und Comic-Umsetzung zu Bucky O’Hare für das NES aus dem Jahr 1992 auf dem Plan. Das Spiel orientiert sich stark an der gezeichneten Vorlage und begeistert mit toll gepixelter Grafik, hohem Schwierigkeitsgrad und dichter Cartoonatmosphäre. Im Erscheinungsjahr wurde das Spiel für das Nintendo Entertainment System von den Kritikern hoch gelobt, verkauft hat sich die Software damals aber offenbar weniger gut. Wer es sich heute nach Hause holen möchte, muss tief in die Tasche greifen, hier lohnt sich aber jeder Euro.

Video: Atari 2600 VCS Vs. Arcade – Part 4

In this fourth episode of Atari 2600 VCS Vs. Arcade Laird’s Lair looks at ten more great coin-op conversions for the humble Atari 2600 and compare them with their more illustrious counterparts.

List:

00:14 Canyon Bomber (Atari)
01:24 Commando (Capcom)
02:23 Deep Scan (Sega)
03:38 Defender (Williams)
04:52 Frontline (Taito)
06:06 Joust (Williams)
07:21 Mouse Trap (Exidy)
08:32 Space Invaders (Taito)
09:47 Spy Hunter (Bally/Midway)
10:55 Xenophobe (Bally/Midway)

C64 Spiel: Frogs (2017)

Nach dem Release von Shotgun im vergangenen Jahr folgt nun ein weiteres C64-Spiel von Dr. Wuro Industries namens Frogs, welches das spaßige 4-Spieler-Partykonzept in einen Froschteich verlegt und die Spieler ihren Kampf mit der Zunge gegeneinander austragen lässt – oder, je nach ausgewähltem Spielmodus, in Form eines Fliegen-Wettessens abläuft. Dabei muss stets darauf geachtet werden, nicht ins Wasser zu fallen, denn die Seerosenblätter, auf denen sich die Frösche hüpfend fortbewegen, verschwinden nach und nach von der Wasseroberfläche.

Um das Spiel zu viert spielen zu können, wird ein „4-Player Interface“ benötigt, mit dessen Hilfe zwei zusätzliche Joysticks an den C64 angeschlossen werden. Hierzu bietet die offizielle Website des Spiels (http://frogs.drwuro.com) nähere Informationen. Ist dieser Adapter nicht vorhanden oder finden sich nicht genug Mitspieler, so lässt sich das Spiel auch mit zwei oder drei Spielern spielen. Für die nötige Abwechslung sorgen 3 unterschiedliche Spielmodi (Battle, Bug Hunt, Countdown) sowie 6 verschiedene Froschteiche.

Der Download steht kostenlos zur Verfügung! Eine Boxed Version von Frogs mit 5.25″-Diskette und einigen Extras befindet sich bereits in Arbeit und soll Ende April veröffentlicht werden.

Veranstaltung: Beat’em up – Stammtisch #1, 13.04.2017, Otaku Lounge, Saarbrücken

Die Otaku Lounge in Saarbrücken dürfte mittlerweile etwas Bekanntheit erlangt haben. Heute wird zum ersten Beat’em up Stammtisch eingeladen! Noch bis 19:30 Uhr!

Information:

Egal ob Street Fighter, Tekken oder King of Fighters. Bei unserem „Beat’em up“ – Stammtisch ist jeder Fighter willkommen, wir bieten einen Stammtisch um sich untereinander auszutauschen und zu zocken. Wir haben, King of Fighters 96, Street Fighter 5 und viele weitere Vertreter aus dem Beat em up Bereich. Sponate Turniere sind selbstverständlich drin. Schaut vorbei!

Video: The Perfect Snake Game

Ahja… Easy! :)