Archiv für den Tag: 2. November 2017

Musik am Abend: Amiga Remix – Best Of Vol. VI

00:00:00 RSI Megademo – BA1 – [daXX & gibs]
00:03:19 RSI Megademo – Loader – [daXX & gibs]
00:06:53 Lethal X-cess – Lethalness – [Silok]
00:10:33 Amberstar (Title Remix) – [CZ Tunes]
00:16:13 Apidya – [CharlieA]
00:19:36 Spiral Hands On III Tip & Mantronix – Overload (Short Version) – [Spiral]
00:25:52 Spiral Hands On III Jochen Hippel – Wings of Death (Level Two) – [Spiral]
00:29:27 Chromag – Switchback (Virgill Hively rmx) – [Virgill]
00:32:46 CZ-Tunes – A Prehistoric Tale (Highscore Remix) – [CZ Tunes]
00:36:13 Fury of the Furries – Mystic Remix – [Andrea Milana]
00:39:29 Goldrunner (Maccie Pimp Me Up Remix) – [Scyphe]
00:43:32 Turrican II – The Wall (RaKeeMs Extended Remix) – [RaKeeM]
00:57:47 Platoon (E/Rock 2013) – [SYcroz]
01:00:54 Stryx Intro (Oxidize Mix) – [Martin Dodd]
01:05:25 3D Galax 2013 – [Xorishe]
01:10:57 Pinball Illusions Remix 2012 remastered – [damongp]

Veranstaltung: GameStage@AEC: Interfaces of Play, 02. November 2017, Linz

GameStage Live: Interfaces of Play, heute in Linz!

Details:

Die Veranstaltungsreihe GameStage@AEC beschäftigt sich mit der Vielfalt des Mediums Computerspiel. Im Rahmen eines speziellen Deep Space Live Termins im Ars Electronica Center werden spielerische Interfaces zwischen Menschen und Maschinen unter die Lupe genommen. Ob Controller, Bewegungssensoren, oder Brain-Interface, die Steuerungsmöglichkeiten vom Spiel tragen einen wesentlichen Teil zum Spielspaß bei. Neben Kurzvorträgen von Vertretern der Spieleindustrie und der Kunstszene stehen auch viele lokale Entwicklungen zum Ausprobieren bereit, um neue spielerische Zugänge zu entdecken.

PROGRAMM:

Brain-Computer Interfaces
Katrin Mayr von der Firma G.Tec Medical Engineering GmbH zeigt, wie man durch Biosignale interaktive Anwendungen wie Computerspiele direkt ansteuern kann.

City Games and Urban Interfaces
Tamer Aslan, Artist und Entwickler von City Games, präsentiert eigens konzipierte Hardwarekomponenten für Urban Games.

The Body as Interface in Virtual Reality
Wolfgang Tschauko, Entwickler und Designer von Goliath VR, erklärt seinen Ansatz, den eigenen Körper als Steuerung vom Virtual-Reality-Avatar einzusetzen.

Deep playSpace
Direkt nach den Vorträgen wird das Spiel LazorLab im Deep Space 8K gestartet; mit herkömmlichen Smartphones kann eine bodenbasierte Version von LaserTag gespielt werden.

Hushed Escape
Das Spiel Hushed Escape wird über eine Mikrofon-Interface gesteuert und steht zum Spielen bereit.

Play im Foyer
In der Haupthalle können weitere aktuelle Projekte von der FH-Oberösterreich, Kunstuni Linz und der lokalen Entwicklungszene erkundet werden. Dabei sind Spiele wir shrrrp, Kunstharz und GoliathVR sowie spielerische Software wie Foreverloops.

Loop Artist Battles
Studierende der Studienrichtungen Digital Arts, Interactive Media und Medientechnik und -design treten im freundschaftlichen Wettkampf gegeneinander an, um Sound Loops für Spiele mit der Software Foreverloops vor einem Publikum zu gestalten.

Veranstaltung: Symphonic Selections – Video Game Music in Concert, 11.06.2018, Dortmund

Für große Sinfonik sind die Dortmunder Philharmoniker bereits bestens bekannt. Am 11.06.2018 wagt sich das Orchester nun zum ersten Mal auf ein neues Gebiet: „Video Game Music in Concert“. Wunderbare Orchestersuiten und neue Klangwelten, die nichts mit dem Gameboy-Sound zu tun haben, werden Gamer und Klassik-Liebhaber gleichermaßen begeistern und für Gänsehautmomente sorgen.

Videogames wie Final Fantasy oder Angry Birds sind ein Renner. Ebenso komplex und vielschichtig wie die Spiele ist inzwischen deren Musik. Auch wenn sie oft während des hochkonzentrierten Spiels gar nicht bewusst wahrgenommen wird, ist die Game-Musik ein konstanter Begleiter jedes Videospielers und wird in nicht wenigen Fällen zum absoluten Ohrwurm mit Wiedererkennungswert. Mit Video Game Music in Concert bekommen nun auch die Melodien zu Blue Dragon und Clash of Clans einen Platz im Konzertsaal.

Das erste Dortmunder Video Game Music in Concert wird dirigiert von Philipp Armbruster, als Solistin tritt Tatiana Prushinskaya mit Nobuo Uematsus Klavierkonzert zu Final Fantasy auf. Den Abend moderiert Simon Krätschmer, der nicht nur in der Gaming-Szene durch Game One und Rocket Beans TV eine echte Größe ist.

Termin: 11.06.2018, 19 Uhr, Konzerthaus Dortmund – Die Karten kosten zwischen 19€ und 42€!

Album: Resurrection of the Night: Alucard’s Elegy (Kickstarter)

Alucard’s Elegy is an orchestral re-imagining of music from Castlevania: Symphony of the Night performed by a live choir and orchestra!

Retrolike PC-Game: Saint George – The Tree of Secrets! (Kickstarter)

Freunde von Ghosts’n’Goblins, Ghouls’n Ghosts, Black Tiger, Castlevania, Stormlord, Golden Axe und anderen Klassikern sollten sich die Kickstarter-Finanzierung von Saint George – The Tree of Secrets! näher ansehen. Ein erstes Level ist bereits spielbar und kann über Steam bezogen werden. Die Jungs und Mädels von The Obscure Cloud leisten hier volle Arbeit und man darf gespannt auf mehr sein.