Streets of Rage 4 (WIP)

Details zum Soundtrack von Streets of Rage 4 enthüllt: Yūzō Koshiro – Komponist der Serie – und Motohiro Kawashima steuern zusammen mit anderen, legendären japanischen Komponisten neue Musik zu Streets of Rage 4 bei!

In einem neuen Video, das von Dotemu veröffentlicht wurde, beschreiben Yūzō Koshiro und sein Streets of Rage-Komponisten-Kollege Motohiro Kawashima ihre Richtung und Ziele, um eine beeindruckende, unvergessliche Partitur für Streets of Rage 4 zu erschaffen. Die Gruppe, die Anfang des Jahres während des BitSummit gefilmt wurde, diskutiert eine Reihe von Themen, von der Kanalisierung der pulsierenden Clubhymnen, die Fans bereits in den Originalspielen liebten, bis hin zur Herstellung von Sounds, die in den vorherigen Teilen nicht zu hören waren.

Das Video zeigt, dass Yūzō Koshiro und das Studio Ancient zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Fortsetzung von Streets of Rage anboten und untersucht offen einige der internen Belastungen, denen das ursprüngliche Streets of Rage-Team während der Entwicklung ausgesetzt war, während es direkt mit Capcoms Street Fighter II konkurrierte, das damals von Yoko Shimomura mit Musik unterlegt wurde. Die legendäre Shinomura gibt zudem bekannt, dass sie ihre musikalische Brillanz auch für den kommenden Soundtrack einsetzen wird.

[Textquelle: Pressemeldung]

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.