Retro vs. Modern: Onlinecasinos vs. Offlinecasinos

Die Online-Casino-Branche wird von Jahr zu Jahr beliebter, und zwar in einem Maße wie Sie und ich es uns vor zehn Jahren wohl kaum hätten vorstellen können. Das ist für Fans wie mich gerade in Corona-Zeiten ein wahrer Segen. Derzeit stehen uns Spielern Tausende von Online-Casinos zur Verfügung, wo wir große Gewinne erzielen können, ohne das Haus zu verlassen, z. B. auf einer Online Сasino Webseite wie diese hier. Da die Zahl der Online-Spieler – nicht nur wegen Corona – auf der ganzen Welt wächst, werden auch Online-Spiele in der ganzen Welt immer beliebter. Man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Zahlen (ohne jedes Anzeichen einer Verlangsamung) in naher Zukunft noch weiter zunehmen werden.

Jedes Online Casino bietet seinen Besuchern eine Reihe von Vorteilen gegenüber einem landgebundenen, also einem „Offline“-Glücksspielhaus, was es zu einem viel profitableren Unternehmen macht, aber auch den Spielern viele Vorteile bietet. Im Folgenden sind einige Gründe aufgeführt, die in den letzten Jahren zur Entwicklung und Popularität von Online Casinos beigetragen haben:

  1. Währung. Online Casinos akzeptieren verschiedene Währungen, sodass Spieler aus verschiedenen Ländern denselben virtuellen Spielraum besuchen können. Beispielsweise können die Zocker, die in Deutschland leben, eine Einzahlung in Euro vornehmen, während ein in den USA lebender Spieler eine Einzahlung in Dollar vornehmen kann. Das beseitigt Verwirrungen und das Problem, vor einer Wette zuerst die eine Währung in eine andere umzuwandeln. Internationaler gehts nicht!
  2. Alle angesagten Glücksspielseiten unterstützen mehrere Sprachen, so dass eine Person, die kein Englisch versteht, dieses Online Casino spielen und das Erlebnis genießen kann, ohne sich mit Sprachbarrieren auseinandersetzen zu müssen, da die Seite z.B. vollständig auf Deutsch ist. Im Internet finden Sie Glücksspielangebote in jeder Sprache der Welt. Auch hier also: maximal international.
  3. Spiele ohne Anmeldung. Spieler, die Online Casinos bevorzugen, spielen direkt mit echtem Geld und sind sich daher ihrer potenziellen Gewinne viel bewusster als diejenigen, die in einem landgebundenen Casino mit Haufen von Chips – und damit nur indirekt mit Geld – spielen. Man sieht, was man hat – und was nicht.
  4. Kostenlose Boni, Turniere, Werbeaktionen und Freispiele. Einige Online Casinos versuchen, mehr Spieler anzulocken und bieten kostenloses Bonusgeld an. Stimulierende Barzahlungen können zwischen zehn und zweitausend Euro liegen. Das ist ein großer Anreiz für Spieler, Online Casino-Konten zu registrieren. Offline Casinos bieten so etwas meist nicht.

Ein Online Casino bietet somit für viele Spieler einen erhöhten Komfort, da es viele Unannehmlichkeiten beseitigt und es uns Zockern ermöglicht, das Spiel in einer isolierten häuslichen Umgebung ohne neugierige Blicke und soziale Auseinandersetzungen zu genießen.

Man muss aber auch sagen – und da spreche ich leider aus Erfahrung -, dass heutzutage eine Art von Betrug im digitalen Raum sehr populär geworden ist, bei denen Betrüger gefälschte Online Casinos erstellen und Spieler auf verschiedene Weise in diese Casinos locken. Potenziellen Opfern können Hacking-Programme für dieses „Casino“ oder beispielsweise ein Tool angeboten werden, das nur in diesem Casino funktioniert. Es gibt viele Fallen, jede hat ihr eigenes Betrugsprogramm, aber das ultimative Ziel ist letztlich immer dasselbe: den Spieler dazu zu bringen, echtes Geld auf das Betrugsprojektkonto einzuzahlen. Die erste Regel des Onlinezockers lautet deshalb: sei wachsam, sei vorsichtig, sei skeptisch! Erst prüfen, dann zocken – so sollte (und muß man leider) denken.

Jede Webseite eines Online Casinos sollte Dokumente über die erhaltene Lizenz, die Adresse des Unternehmens usw. enthalten. In den meisten Fällen wurden diese Lizenzen in Offshore-Gebieten erworben. Leider ist es jedoch insbesondere für Anfänger schwierig, die Echtheit einer Offshore-Lizenz zu überprüfen. Und zum größten Teil achten Anfänger nicht einmal auf das Vorhandensein oder auch Fehlen von Dokumenten. Diese Fehler sollte man vermeiden, damit aus dem Spielspaß kein Spielfrust wird. Man kann auch Frust schieben, wenn man verloren hat, gar keine Frage. Aber wenn man gar nicht erst gewinnen kann, ist der Frust garantiert. Und das sollte man sich zweifelsfrei sparen. Deshalb versorge ich euch hier ja regelmäßig (unverbindlich, aber doch ernst gemeint) mit meinen Erfahrungen und Empfehlungen – damit ihr nicht dieselben Fehler und Probleme erleben müßt. Viel Spaß beim Zocken! Und – in diesen Zeiten gleich in doppelter Hinsicht – paßt auch euch auf!

Dieter

Über Dieter

Dieter ist Zocker alter und Gambler ganz alter Schule. Er treibt sich gleichermaßen auf Retropartys und in den Casinos dieser Welt rum. Inzwischen nur noch wenige Jahre von der Rente entfernt, widmet der Finanzberater seine Freizeit vorrangig dem C64, aber auch Maschinen von Atari. Wenn Dieter zockt, dann sowohl mit als auch ohne Geld.