Alle Beiträge von Shahzad Sahaib

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.

Retrolike PC-Game / Switch-Game: Kunai (2020)

Anfang des Monats haben Publisher The Arcade Crew und Entwickler TurtleBlaze das Metroidvania Spiel KUNAI für PC/Steam und Nintendo Switch veröffentlicht (~17 EUR).

Es ist ein Spiel rund um ein kämpferisches Tablet, das die Menschheit vor der Überschreibung und Auslöschung durch ein mechanisches Zeitalter rettet.

Mit einem Killer-Schwert, zwei kurzen Klingen mit Greifhaken und dem gefühlvollsten Betriebssystem, das je entwickelt wurde, macht KUNAI die Erkundung des Planeten in wenigen Minuten zum Kinderspiel. Ein neuer Trailer demonstriert, wie befriedigend sich das Verschrotten von Gegnergruppen, ohne dabei jemals den Boden zu berühren, anfühlt. Ebenso wie das Emporschwingen in gänzlich neue Geheimbereiche.

KUNAIs Reise führt die Spieler in den Kampf gegen hörige KI-Horden, die von Lemonkus befehligt werden. Das bestreben des einst wohlmeinenden Erfinders Lemonkus, die Welt zu verbessern, hat sich nämlich zu einem unnachgiebigen Marsch in Richtung Effizienz, ohne Rücksicht auf Konsequenzen entwickelt. Die Spieler sind die letzte Chance, den bevorstehenden Untergang der Menschheit rückgängig zu machen, bevor Lemonkus‘ ultimative Vision Wirklichkeit wird.

(C) Raissa Maas, Uni Kiel

Veranstaltung: Neue Computerspiele auf der Fassade des Kieler Universitätshochhauses, 26.-27. Februar, Kiel

Mit „Space Invaders“ und „4 gewinnt“ vollenden Informatikstudierende der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 26. und 27. Februar ihr erstes Level im Studium.

Das selbstentwickelte Computerspiel wird auf dem Hochhaus gespielt – das ist das Ziel von rund 200 Studierenden zum Abschluss ihres ersten Semesters im Informatikstudium. Seit Ende Oktober wurden den angehenden Informatikerinnen und Informatikern in einer einführenden Programmiervorlesung die Grundlagen der Programmiersprache Java vermittelt. In begleitenden Übungen hatten sie anschließend die Gelegenheit, das Gelernte praktisch umzusetzen, beispielsweise bei der Entwicklung einfacher Grafikanwendungen oder komplexerer Datenstrukturen.

Project Lighthouse, Foto (C) Raissa Maas, Uni Kiel

Am Ende des Semesters steht nun die eigentliche Herausforderung an: Auf Basis des Gelernten ein eigenes Spiel zu programmieren. Zwei mögliche Spiele standen dafür zur Auswahl. Bei „4 gewinnt“ versuchen zwei Spieler, ihre Spielsteine so zu platzieren, dass vier davon eine horizontale, vertikale oder diagonale Reihe bilden. Beim Klassiker „Space Invaders“ geht es darum, die Erde vor einer Invasion feindlicher Aliens zu bewahren. Beide Spiele eignen sich auf Grund ihrer grafischen Einfachheit besonders gut, um es auf dem Hochhaus der CAU darzustellen. Interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich zum Mitspielen eingeladen am Mittwoch, 26. Februar, und Donnerstag 27. Februar, ab 20:00 Uhr.

Das „Project Lighthouse“ hat das höchste Gebäude am Uni-Campus in den vergangenen Jahren zu einem gigantischen LED-Bildschirm umfunktioniert. Mithilfe dieser Technik präsentieren die Studierenden ihre unterschiedlichen Spiele auf der Hochhausfassade am Christian-Albrechts-Platz und führen das erste Semester ihres Informatik-Studiums damit zu einem fulminanten Abschluss.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zur Präsentation eingeladen. Fotos und Filmaufnahmen sind möglich. Um Anmeldung wird gebeten unter 0431/880-7297, cds@informatik.uni-kiel.de.

Das Wichtigste in Kürze:
Was: „4 gewinnt“ und „Space Invaders“ auf der Hochhausfassade
Wann: Mittwoch, 26. Februar und Donnerstag, 27. Februar, ab 20:00 Uhr
Wo: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz am Audimax und Hörsaal K

Kontakt:
Christoph Daniel Schulze
Institut für Informatik
E-Mail: cds@informatik.uni-kiel.de
Telefon: 0431/880-7297

Retrolike PC-Game: Shadowrain (2020)

Shadowrain is a side scrolling sci-fi survival horror game that takes place in an ambient, AI-driven, dystopian universe. It’s a game about immersive storytelling and psychological horror that will make your skin crawl. A true nightmare.

It’s useless to try and fight, as your only options for survival are hiding and sometimes even running with your limited amount of stamina. As you progress through the eerie pathways of Neo-Tokyo, accompanied only by an AI assistant named Yui, you’ll need to keep track of your characters health and sanity as well as Yui’s energy.

Despite the first glance of the environment, you are not alone. Something unnatural is catching up on you and it is getting closer!

You can grab the game for about less than 2€ via Steam.

Trailer: Sonic at the Olympic Games – Tokyo 2020

Ready? Set… GO! Sonic at the Olympic Games – Tokyo 2020 is leaping off the starting blocks for a worldwide release on May 7.

Veranstaltung: Gamevention 2020, 19.-21. Juni 2020, Hamburg

Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr geht die GAMEVENTION vom 19. bis 21. Juni 2020 in die nächste Runde. Größer, bunter und noch facettenreicher – der Veranstalter des Festivals für Cosplayer, E-Sportler und Gaming-Fans hat sich für die zweite Auflage viel vorgenommen. So öffnet das Festival diesmal bereits am Freitag seine Pforten. Zudem wird die Ausstellungsfläche deutlich vergrößert und mit einem prallen Programm gefüllt. Natürlich wieder dabei: Der HyperX E-Sports Truck und zahlreiche erfolgreiche E-Sport-Teams. Aussteller können ab sofort Flächen zum Preis ab 75 Euro pro Quadratmeter buchen.

Erneut werden über 10.000 Fans in Hamburg erwartet. Tickets zum Early-Bird-Tarif sind ab sofort auf https://gamevention.de/tickets erhältlich.

Video: Streets of Rage 4 – Behind the Art

Lizardcube’s Art & Creative Director Ben Fiquet and Lead Background Artist Julian Nguyen You talk about the art behind Streets of Rage 4.

Game Boy Color Spiel: POWA! (WIP) (2020)

Aiguanachein arbeitet an einem neuen kindgerechten Game Boy Color Spiel namens Powa! Es wird insgesamt fünf Welten geben, dazu Musik von sergeeo. Ein Endboss wird natürlich auch nicht fehlen. Nach mehreren E-Mails mit dem Autor, wird es aller Voraussicht nach auch einen physischen Release geben, sobald das Spiel fertig ist. Wir sind gespannt!

AtariSTe Demo: Misery (2020)

Misery von Bitbendaz, Rift für AtariSTe. Veröffentlicht im Rahmen der GERP 2020.

Retrolike PC-Game: Record of Lodoss War – Deedlit in Wonder Labyrinth (WIP) (2020)

Record of Lodoss War – Deedlit in Wonder Labyrinth is a 2D-syle Metroidvania (action-exploration) game based on Record of Lodoss War.

Deedlit awakens suddenly in a mysterious, unknown place. Where am I? Why am I here? With nobody around to respond, her questions are met with only silence. Seeking answers, Deed eventually sets off on foot, alone…

The game should be out during March 2020.