Brown Box im Dynamikum

Eine äußerst seltene und vielleicht sogar einmalige Gelegenheit bietet sich allen Interessierten am 25. Juni 2008 im ersten und bislang einzigen rheinland-pfälzischen Science-Center, dem in Pirmasens ansässigen Dynamikum. Denn mit Ralph H. Baer besucht der 86-jährige Urvater aller Videospiele und Erfinder der ersten Spielkonsole „Brown Box“ das Mitmachmuseum in seiner Heimatstadt: Der in die USA ausgewanderte gebürtige Pirmasenser übergibt gegen 11 Uhr im Rahmen einer kleinen Feier seine als Exponat ausgebaute, erstmals 1968 als Prototyp präsentierte Spielkonsole. Im direkten Anschluss berichtet Ralph H. Baer den Besuchern und geladenen Medienvertreter die Geschichte von seiner bewegenden Idee, die den darauf folgenden Telespiel-Boom erst möglich gemacht hatte. Künftig können sich dann im Dynamikum Jung und Alt mit dem neuen Exponat in dem mittlerweile kultigen „Ping-Pong“-Videospiel messen.

(Text erhalten von Enno – keine Eigenkreation)

Stephan Humer

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.