Gopher-Comeback?

Erinnert ihr euch noch an Gopher? Wenn nicht, dann hilft euch Cameron Kaiser nun ein wenig auf die Sprünge. Er möchte das Tool für leistungsschwache bzw. mobile Geräte wiederbeleben. Damit ist er ziemlich antizyklisch unterwegs: Opera, Safari, Chrome und Firefox 4+ bieten keine Gopher-Unterstützung mehr.

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.

Ein Gedanke zu „Gopher-Comeback?

Kommentare sind geschlossen.