Neues Buch vom Retro-Kolumnisten

Ein wenig Eigenwerbung: nach drei Comics ist nun mein erstes Buch über mein fiktives Serienuniversum rund um das Städtchen Bruchbach und seine Charaktere erschienen. Auf ca. 130 Seiten A4 mit Hardcover und Lesebändchen findet man neben allerlei illustrierten Hintergrundinformationen auch den kompletten Episodenguide Staffel 1 – 9 mit insgesamt 170 Folgenideen (plus Bonusepisode). Dieses Buch enthält die über 8-jährige Entwicklung der Idee, eine satirische, deutsche Animationsserie zu schaffen, die Humor, Respekt für die Charaktere und Denkanregung zur Weltkritik verbindet. Selbstverständlich waren deutsche TV-Sender und Produktionsfirmen not amused ;-).

Wer das verschrobene Weltbild des Autoren von Online-Artikeln und Kolumnen im Retro-Magazin her kennt, der vermutet richtig, daß in die Folgenideen neben vielen Zitaten auf das Leben, das Universum und den ganzen Rest garantiert auch jede Menge Zeitgeistkritik und Fragen an das moderne Leben stecken. Daß die Themenwahl dabei auf viele „retro“ wirken dürfte, ist auch klar. So haben es die Charaktere unter anderem mit verlorenen C64-Disketten und dem „Wizard of DOS“ zu tun, erleben eine spannende Suche nach dem Prototypen von E.T. für das Atari VCS 2600 oder entdecken, daß CP/M das einzige Betriebssystem ist, daß die komplexe Struktur der Raumzeitdimensionen verwalten kann. Dabei sind in den Stories aber oft auch ernste Fragen wie Volksverdatung, Meinungsmache, Gefahren für die Individualität und andere Themen eingewoben.

Die Illustration des Buches wurde (wie schon bei den Comics) von Profizeichner Ben Marquardt übernommen, das moderne Layout stammt vom bewährten Layouter des Retro-Magazins, Sebastian Bach. Besonders an Ihn nochmals vielen Dank. Der Preis für das hochwertig gestaltete Buch (wenn schon, dann gleich richtig) beträgt EUR 19,90. Ein Gewinn für mich ist dabei nicht enthalten, denn das Buch erscheint komplett in Eigenfinanzierung und mit recht großen Zweifeln des Verlegers bezüglich des Markterfolges ;-). Über ein paar interessierte Käufer würde ich mich daher sehr freuen.

Das Buch findet sich (wie auch die drei Comics) im Webshop des Verlages.

Chris Pfeiler

Über Chris Pfeiler

on allen Retro-Schreibern bin ich wohl derjenige, der das Thema am Persönlichsten vertritt. Ich habe privat keinen digitalen Lifestyle im modernen Stil, also kein Handy, iKram oder aktuelle Rechner. Viele Leute finden das zum Haareraufen und würden mich gerne „missionieren“, ich finde aber, daß einem ein sog. veraltet-analoger Lebensstil viele Ideen und Perspektiven vermitteln kann.