Spiel die Sieger im Berliner Computerspielemuseum

Eine interaktive Sonderausstellung des Computerspielemuseums Berlin mit den diesjährigen Gewinnern des Deutschen Computerspielpreises und „LARA – Der Deutsche Games Award“ öffnet heute im Computerspielemuseum. Die Besucher haben in der Sonderausstellung die Gelegenheit, sich spielend selbst ein Bild über die besten Games aus dem Jahr 2010 zu machen. Dabei werden nicht nur die Gewinner aus den sechs Kategorien des Deutschen Computerspielpreises präsentiert, sondern zusätzlich auch die Gewinner von „LARA – Der Deutsche Games Award“, mit dem in vier Kategorien die besten internationalen Spiele in einer gemeinsamen Preisverleihung mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet werden. Die Ausstellung ist ab sofort für sechs Wochen zu den normalen Öffnungszeiten ohne zusätzlichen Eintritt zu erleben.