DER GAMES CULTURE CIRCLE: It’s not a game, it’s a talk show!

Am 16. Juni 2011 findet im HBC der nächste Games Culture Circle von A MAZE. zum Thema REALITY statt. Moderiert von Uke Bosse treffen sich alle drei Monate Künstler, Game Designer, Musiker, Regisseure – Charakterköpfe aus der Medien- und Kulturlandschaft zu Themen aus der digitalen Spielkultur zum interdisziplinären Austausch vor interessiertem Publikum. Ziel ist nicht akademisches Fachsimpeln, sondern authentischer Austausch von Erlebtem, Meinungen und Visionen.

Die Wechselwirkung von Computerspielen und Gesellschaft ist größer als weithin angenommen. Spiele prägen seit langem Arbeiten der Bildenden Kunst, des Kinos und der Musik. Und darüber hinaus auch das Verhalten vieler Menschen im Alltag. Beim GCC werden Geschichten erzählt, die jeder auf seine Art erlebt oder konzipiert hat. Spielen wir wirklich alle, ob analog oder digital? Das möchte der Games Culture Circle herausfinden.