Gamesaction im Computerspielemuseum Berlin

Im Rahmen des Gamesfestival You Are GO! können vom 17. bis 19. Juni im Computerspielemuseum Berlin eine ganze Reihe Spiele ausprobiert werden, die die Grenzen des Bildschirms überschreiten und den realen Stadtraum zum Spielfeld umfunktionieren. Gespielt wird mit Smartphones und Walkie-Talkies ebenso wie mit Kreide und Luftballons, abstrusen Fiktionen und Körpern in der Stadt. You Are GO! stellt die wichtigsten Akteure und die besten Spiele der internationalen Szene erstmalig in Deutschland vor und eröffnet den Dialog mit den heimischen Spielern und Designern. Zentrale Anlaufstelle der von Invisible Playground kuratieren Aktion ist das Hebbel Theater am Ufer. Weitere Infos gibt es hier.

Dass man nicht immer nach Berlin kommen muss, um Computerspielekultur und -geschichte zu erleben, zeigt die traditionsreiche Computer- und Videospiel-Ausstellung Retro-Spektive, die vom 5. bis 19. Juni im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel gastiert. Auf über 300 qm können die Besucher im Strandportal des beliebten Urlaubsortes spielender Weise einen Spaziergang durch 40 Jahre Computerspielgeschichte machen. Die Ausstellung ist tägl. von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weitere Infos dazu sind hier zu finden.