Amiga Spiel: Tiny Bobble (Beta RC3) (2020)

Abyss haben zugeschlagen – und zwar recht heftig.

Tiny Bobble ist ein inoffizielles Remake für den Amiga und orientiert sich hauptsächlich an der Arcade Version von Bubble Bobble. Wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber ein Blick lohnt und weckt Erinnerungen!

Die Vorzüge gegenüber der eigentlichen Bubble Bobble Version:

50 fps (instead of 25fps)
32 colors (instead of 16)
150 items (instead of 40?)
Original screen height of 224 pixel (was only 200 pixel)
Almost all sprite animations (had only ~20% of animations)
Progress Screen (was not available)
Big Enemies every 16th level (was not available)
Player Two Join animation (was not available)
Animated Extend screen (was not animated)
Big Score images (was not available)
Single file (needed a disk)
Animated intro (no bubbles were available)
Animated Boss fight (was a still image)
Multiple endings (had only one ending)

Shahzad Sahaib

Über Shahzad Sahaib

Sein Erstcomputer war ein Amiga 500 von Commodore. Besitzt aber noch zahlreiche weitere Retrorechner, Konsolen und Exotenhardware. Shahzad ist unter anderem Gründer der auf Handheld- und Konsolenhomebrew spezialisierten Seite PDRoms. Talentscout und Organizer in der Demoszene sowie Mitglied der Demogruppe Speckdrumm. Als Gründungsmitglied und Projektleiter der Spieleschmiede Retroguru unterstützt er aktiv die Produktion von Spielen auf alter Hardware mit weiteren kreativen Experten aus einschlägigem Kreise.