Retro Wettanbieter – Diese Wettanbieter sind die Ältesten

Kaum eine Fußballübertragung vergeht heutzutage, bei der nicht Wettanbieter für sich werben. Sicherlich kennt jeder die bekannten Bookies wie Tipico, Bwin oder Betway, die sich in den letzten 25 Jahren gegründet haben und in der Gegenwart allgegenwärtig sind. Doch es gibt einige Wettanbieter, die es zum Teil schon über 120 Jahre gibt und heute noch existieren.

Sportwetten haben eine lange Geschichte. Schon im Alten Rom wurden Tipps auf Gladiatorenkämpfe und Wagenrennen abgegeben. In der Neuzeit wurde ab dem 19. Jahrhundert auf Pferderennen gewettet, vornehmlich in England. Damals waren Sportwetten noch illegal. Trotzdem gründete sich mit Ladbrokes 1886 ein Buchmacher, der Wetten annahm.

Mit dem Siegeszug des Fußballs wurden Anfang des vorigen Jahrhunderts auch Fußballwetten immer populärer und so gab es im Vereinigten Königreich ab den 1920er-Jahren ein staatliches Toto. Private Wettanbieter entstanden trotzdem. William Hill (1934) und BetVictor (1946) sind hier besonders zu nennen.

Bei allen genannten Bookies ist es auch heute noch möglich, Wetten zu platzieren. Dank des Internets können auch Kunden in Deutschland das Angebot von Ladbrokes, William Hill und BetVictor wahrnehmen. Besonders William Hill genießt einen ausgezeichneten Ruf und daher lohnt es sich, einmal bei dem britischen Buchmacher vorbeizuschauen.

Intertops als Pionier

In Deutschland fristeten Sportwetten lange ein Schattendasein. Zwar gab es ab 1948 das staatliche Fußballtoto, doch hier konnte man nicht auf Einzelspiele oder eine beliebige Kombi wetten.

So entstand 1983 Intertops. Das mit einer englischen Buchmacherlizenz ausgestattete Unternehmen verschickte Wettscheine per Post. Kunden schickten diese mit ihren Tipps zurück. Eine telefonische Tippabgabe war auch möglich und so konnte man auf Sportevents wetten.

Intertops nahm 1996 auch die erste Online Wette an. Ein Finne setzte 50 Dollar auf einen Sieg der Tottenham Hotspurs über Hereford United und gewann.

Auch bei Intertops kann man heute noch Wetten platzieren, doch inzwischen gibt es zahlreiche neue Anbieter, die früh die Möglichkeiten des Internets erkannt haben.

Interwetten, Bwin und Co.

Ebenfalls ein Pionier ist Interwetten. 1990 in Österreich gegründet, ging die Seite www.interwetten.com 1997 online. In diesem Jahr ist auch betandwin entstanden. Heute firmiert der Wettanbieter unter der Namen Bwin und ist einer der größten Buchmacher der Welt.

Bwin verkörpert vielleicht wie kein zweiter Wettanbieter Tradition und Moderne. Auch durch diverse Sponsorentätigkeiten ist Bwin zu einer echten Marke geworden und ist in einem Jahr entstanden, als die allermeisten Menschen keinen Zugang zum Internet hatten.

Auch Tipico hat sich inzwischen einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Immerhin gibt es den Wettanbieter auch schon seit 2004 und der Erfolg im heiß umkämpften Wettmarkt scheint nicht von ungefähr zu kommen.

Was alle erwähnten Wettanbieter vereint, ist ihre Seriosität. Richtig Retro sind sie sowieso, in einer Zeit, in der immer neue Wettanbieter entstehen.