Schlagwort-Archive: Dokumentation

YouTube Video: Die Demoszene Digitale Unendlichkeiten

Die Demoszene gehört zu den ältesten, produktivsten und unbekanntesten Computer-Subkulturen. Seit mehr als 30 Jahren zeigen kreative Programmierer, Grafiker und Musiker ihr Können auf fast allen Maschinen, mit denen man Bild und Ton erzeugen kann. In über 90 Minuten wird diese faszinierende Szene im Rahmen der Evoke 2016 in Köln beleuchtet. Wie entstand die Szene? Wie hat sie sich entwickelt? Worin liegen ihre Reize und wie kommt es, dass selbst heute noch Menschen für den Commodore 64 und Amiga Demos entwickeln? Diese und weitere Fragen werden in der Dokumentation beantwortet. Beginne eine Reise in digitale Unendlichkeiten!

Dokumentarfilm: Viva Amiga (Trailer)

Eine feine Dokumentation für den Amiga: Viva Amiga… bald!

Kurzdokumentation: GAMEBOY

Die Dokumentation GAMEBOY von Carlo Hofmann ist ein Portrait über Andranik Ghalustians, dem möglicherweise bekanntesten und größten Liebhaber von Videospielen in Österreich. Seine Wohnung strotz nur so von Videospielen, diversen Exponaten und Arcades – So manche Person könnte hier vor Neid erblassen. Als Mitorganisator der GameStage EXPO Linz sowie auch bei diversen AEC Festivals im ARS Electronica hat er sich schon einen Namen gemacht. Ebenfalls mischt er bei den Retro-Börsen Linz und Wien als Organisator mit. Es handelt sich also um eine Persönlichkeit die man mittlerweile schon kennen sollte. Für alle die Ihn schon kennen, für alle die Ihn noch kennenlernen, GAMEBOY gibt einen interessanten Einblick.

I Love Retro – Die Retro-Zocker Dokumentation

Ihr liebt Dokumentarfilme? Ihr liebt Retro?… und Ihr habt gerade Zeit? Zufälle gibt es, nicht wahr? Am besten Ihr seht euch gleich einmal die Retrospiele Dokumentation „I Love Retro“ an.

Von der Cracker- zur Demoszene

Eine interessante Kurzdokumentation des ZDF Pixelmacher-Teams erläutert die Entwicklung der C64-Crackerszene bis hin zur aktuellen Demoszene.

Giana Sisters - Cracktro

Zum Videobeitrag

Dokumentation über japanische Spielhallen

Wie die Kollegen der M!Games berichten, arbeitet der Kanadier Brad Crawford für seine kleine aber feine Filmfirma Strata Studios and einer Dokumentation über die japanische Spielhallenkultur namens „100 Yen – The Japanese Arcade Experience“. Erscheinen soll dieser über eine Internet-Spendenaktion finanzierte Film bereits im Herbst. Auf der Website von Strata Studios gibt es bereits einen sehr interessanten, fast dreieinhalb-minütigen Trailer zu sehen.