Schlagwort-Archive: Textadventure

ZX Spectrum Spiel: The Dungeon of Bhalgora (2017)

The Dungeon of Bhalgora ist ein Textadventure für den ZX Spectrum von pottyboy.

Aus dem Inhalt:

You play as Aldor, a Fraek from the planet Aaluthia. The colossal whale shark goddess Bhalgora has sentenced you to spend the rest of eternity inside her dungeon (located inside her own heart). Your crime? falling in love. However, after 10,000 years, she has decided to give you a chance to regain your freedom! Can you escape her dungeon and reclaim your freedom?

„Valley of Treasures“ für C64

Werte Leserschaft: Dürstet es Sie nach einem neuen authentischen Text-Adventure Spiel? Mit dem vor zwei Wochen veröffentlichten „Valley of Treasures“ von Iceout/Avatar werden Ihre Gelüste hoffentlich temporär befriedigt.

"Valley of Treasures" by Iceout/Avatar
"Valley of Treasures" by Iceout/Avatar

„Astrolab“ für C64

Ein weiteres Spiel von Eckhard Borkiet im grafischen Textadventure Design ist „Astrolab„. Science-Fiction Freunde werden damit sicherlich Ihre Freude haben, aber auch der normale Genre-Fan wird nicht enttäuscht.

Die Forschungsstation „Astrolab“ am Rande unseres Sonnensystems ist verstummt. Schon ungewöhnlich lange hat sich keiner mehr gemeldet, zu lange. Sie werden auf eine anstrengende Reise geschickt um herauszufinden, was geschehen ist. 

"Astrolab" Ingame-Screenshot
"Astrolab" Ingame-Screenshot

So wie „The Cave“ gibt es „Astrolab“ als Vorbestellung für 6 Euro auf Kassette oder (bald) für 2,35 Euro als Download.

„The Cave“ für C64

Eckhard Borkiet ist ein Verfechter von grafischen Textadventure- und Rollenspielen die in den frühen 80igern angesiedelt sind. Von diesem Leitbild inspiriert, programmiert er selbst entsprechende Spiele. 

In „The Cave“ muss sich der Spieler auf die Suche nach einem okkulten Relikt in die fiktive Stadt Innsmouth begeben. Ein befreundeter Professor gibt euch den Tipp sich in einem bestimmten Areal umzusehen und schon entdeckt Ihr eine Höhle. Es kommt so wie es kommen muss und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Können Sie das Relikt finden? 

"The Cave" - Ingame Screenshot
"The Cave" - Ingame Screenshot

 „The Cave“ gibt es als Vorbestellung für 6 Euro auf Kassette oder (bald) für 2,35 Euro als Download.

Deutscher Textadventure Grand Prix 2010

Da Textadventures eine faszinierende erzählerische Möglichkeit der interaktiven Literatur sind, gibt es auch im deutschsprachigen Raum eine Fan-Gemeinde, die dieses Genre am leben hält. Einen Überblick über nahezu alle deutschsprachigen Spiele bietet die Textadventure-Datenbank ifwizz.de.

Am 5. April haben sieben Autoren ihre Beiträge zum Deutschen Interactive Fiction Grand Prix 2010 eingereicht. Alle Spiele sind Public Domain und können kostenlos heruntergeladen werden. Bis zum 22. April kann jeder die eingereichten Titel bewerten.

Die in diesem Jahr eingereichten Spiele bieten eine reiche Palette an Ausgangssituationen und Genres. „Ein Fall in Jashpur“ ist ein in Indien spielender, viktorianischer Krimi, während „Ares“ und „Mondbasis Palindrom II“ Science Fiction-Geschichten sind. Auf Schatzsuche befindet sich der Spieler dagegen in „Das Erbe“ und in „Die Hausaufgabe“ wird es mystisch, denn die Hauptperson der Geschichte hat sich in den Kopf gesetzt, die Schauspielerin Marilyn Monroe mit Hilfe eines Rituals zu beschwören. Einen interessanten Einstieg bietet „Absturzmomente“: Nur mit seinen Fingerspitzen hält sich der Protagonist zu Beginn der Geschichte an einer Steilwand fest. Der siebte Beitrag hebt sich von den anderen ab: „Das dämonische Grinsen“ ist kein klassisches Textadventure, sondern ein Multiple-Choice-Abenteuer, bei dem man aus einer dubiosen Anstalt ausbrechen muss.