Archiv der Kategorie: Events

Veranstaltung: Games People Play Retrobasar, 10. Dezember 2016, Düsseldorf

Alle Jahre wieder laden die Konsolenkinder in der Adventszeit zum traditionellen Games People Play Retrobasar ein.

Hier stellen sich Retroprojekte vor, private Sammler können Ihre doppelten Kostbarkeiten zum Tausch und Verkauf feilbieten und auch das Zocken an alten Konsolen kommt natürlich nicht zu kurz. Dieses Jahr haben die Konsolenkinder wieder das Haus Spilles in Düsseldorf für den Adventszeitzock gewinnen können und laden euch am zehnten Dezember von 14 bis 18 Uhr zum daddeln, fachsimpeln und handeln ein.

Der Eintritt kostet nur ein Lächeln, wer an einem Stand sein Retroprojekt vorstellen oder gebrauchte Spiele und Konsolen verkaufen/tauschen möchte, meldet sich per Email unter konsolenkinder@pixelkitsch.de und muss ein Paket Weihnachtsgebäck (gekauft oder am liebsten selbstgemacht) zur Verfügung stellen. Gewerbliche Händler sind nicht für den Verkauf auf dem Retrobasar zugelassen! Gerne können natürlich auch kleine Mengen Spiele zum direkten tauschen ohne Anmeldung mitgebracht werden!

Veranstaltung: 2. LuheCon, 03.12.2016, Winsen an der Luhe, Deutschland

2. LuheCon

Die zweite LuheCon startet heute ab 10:00 Uhr bis längstens Mitternacht im Marstall, Schloßplatz 11, 21424 Winsen an der Luhe.

Was erwartet euch?
– Platz für bis zu 50 Retrofreunde mit Gerät
– Ecke für Tausch & Verkauf (nicht-kommerziell natürlich)
– Beamer mit großer Leinwand, Anschlüsse für VGA und HDMI mit 10m langen Anschlusskabeln
– Ausreichend Stromanschlüsse (Verlängerungskabel bzw. Kabeltrommeln bitte mitbringen)!
– Der Raum hat ein integriertes Soundsystem!
– Parkplätze in der Nähe, Be- und Entladen direkt vor der Tür möglich!
– Voll ausgestattete Küche!
– Gasgrill mit dem mitgebrachtes Grillgut gebrutzelt werden kann

Mehr Infos bitte direkt von der Facebook-Veranstaltungsseite.

Veranstaltung: Forschungsprojekt Cracker-Szene der 1980er, 7. Dezember 2016, Bern

Am 7.12. (16-18 Uhr, Raum F-107) erzählt Dr. Gleb Albert im Kolloquium des Historischen Instituts der Uni Bern ein wenig über sein aktuelles Forschungsprojekt zur Cracker-Szene der 1980er und frühen 1990er Jahren. Die Veranstaltung ist quasi-öffentlich, wenn also jemand in Bern ist und Lust und Zeit hat, kann man gerne dazustoßen!

Veranstaltung: 8 bit.ism⁴, 26.11.2016, Herne, Deutschland

Mit der vierten 8bit.ism⁴ holen euch die Veranstalter vergangene Kindheitserinnerungen zurück und programmieren aus ihnen eine unbeschwerte Atmosphäre gepaart mit spannenden Wettkämpfen.

Flottmanns Wohnzimmer wird umgebaut zur Retro-Stube im unverwechselbaren Konsolen-Look. Neben einer nostalgischen Konsolenausstellung gibt es zusätzlich ein Arcade-Automaten Mash Up aus den heiligen Hallen vom Insert Coins e.V.

Beim Familienprogramm von 13h-16h können Jung und Alt gemeinsam u.a. eine Videospiele-Rally bestreiten und Preise gewinnen. Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen: Eintritt frei.

Schaffst du es ins nächste Level?
Highlight des Abends: Das Nidhogg Turnier (Schwertkampf im 1 on 1) & Das Mario Kart Double Dash Turnier (Gamecube 8 Player). Kämpft euch in spannenden Rennen durch die Gruppenphase und das Finale und lasst euch anschließend zum Champion küren.

Eintritt: 5€ // Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen: Eintritt frei.

Veranstaltung: RETROpulsiv 8.0, 26-27.11.2016, Augsburg, Deutschland

Die RETROpulsiv 8.0 findet vom 26. bis 27. November 2016 in Augsburg statt (dieses Wochenende!).

Geplantes Vortragsprogramm:

Samstag, 26.11.2016:
11:30 Uhr: Dr. Stefan Höltgen: „G. W. Leibniz und der ALTAIR 8800 – Eine archäologische Verschaltung von Computern und Philosophie“
15:00 Uhr: Herwig Solf: „Feuer für den A500 – klassische Beschleunigung für die Freundin, aber wie?“
17:00 Uhr: Christian Krenner: „Space Chase – Entwicklung eines Spiels für die CBM II-Computer von Commodore“

Sonntag, 27.11.2016:
13:00 Uhr: Richard Löwenstein: „RESHOOT – Entwicklung eines Shoot em up für den Amiga 1200“

Veranstaltung: Computerspiele – Einst und Jetzt, 18.11.2016 bis 29.01.2017, Riedau, Österreich

Um die faszinierende Welt der Computerspiele dreht sich alles in den Wintermonaten im LIGNORAMA. Die Entwicklung von Computerspielen wird anhand von Exponaten wie Spiele-Hardware, Handhelds, Tabletops und Joysticks aber auch Zeitschriften und Brettspielen beleuchtet. Die erste kommerziell vertriebene Konsole befindet sich ebenfalls unter den Ausstellungsstücken.

Den größten Raum nehmen allerdings jene Geräte ein, die die Besucher einladen selbst aktiv zu werden und zu spielen: Hier spannt sich der Bogen von den Anfängen bis in die Gegenwart. Von Atari 2600 bis zu den Arcade-Automaten, die man vielleicht noch aus Gasthäusern, Freibädern usw. kennt.

Kostenlose Führung durch die Sonderausstellung am Samstag, 26. November um 16 Uhr mit dem Leihgeber der Ausstellung Mag. Ghalustians, Videospiel- und Computerspielarchivar.

Öffnungszeiten:
jeweils Freitag bis Sonntag sowie: 2. bis 8. Jänner 2017
jeweils 10 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung.
An den vier Adventsamstagen (26. Nov., 3., 10. und 17. Dez.) jeweils 10 – 20 Uhr; ab 16 Uhr freier Eintritt (im Rahmen des Pramtaler Advents) – um eine Spende für Ärzte ohne Grenzen wird gebeten.
Samstag, 31. Dezember: 10 – 15 Uhr.
geschlossen am: 23., 24., 25., 26., Dezember und 1. Jänner.