Schlagwort-Archive: Amiga 500

Video: Amiga 500 Trash to Treasure Pt.3 | Cleaning the Amiga

Welcome to Trash to Treasure, Amiga style. Today RetroManCave gets the old girl all cleaned up.

Video: Amiga 500 Trash to Treasure Pt.2 | Fault Finding

Welcome to Trash to Treasure, Amiga style. Today RetroManCave is a roller coaster as we try to fault find and fix with varying degrees of success.

Video: Amiga 500 Trash to Treasure Pt.1 | A Rare Amiga find

Welcome to Trash to Treasure, Amiga style. Today RetroManCave takes a look at an A500 picked up from a classifieds advert. It’s not pretty, but it’s well worth rescuing not just because it’s an A500 but because it’s a little bit special.

BiT #34: Die A590 von innen (Amiga 500)

Aus dem Inhalt:

Es wird Zeit, die letzten Geheimnisse der Amiga-500-Festplatte A590 zu lüften: Wir schrauben das Gehäuse von Commodores Erweiterung auf, treiben durch massive Staubwolken und zeigen Euch ihre Vielseitigkeit.

BiT #33: Kickstart 1.4 (Amiga 500)

Nach Kickstart 1.3 kam Kickstart 2.0? Falsch! Auf dem Weg zu 2.0 liegt die Zwischenversion 1.4. Wir zeigen Euch die Entwicklerversion des neuen Amiga-Betriebssystems von 1989 und reden darüber, was sich bereits im Vergleich zur Vorgängerversion geändert hat.

BiT #32: Amiga 500 – Wir booten aus der RAM-Disk (RAD)

Booten aus der RAM-Disk? Mit der resetfesten RAM-Disk RAD: ist das ab Kickstart 1.3 möglich – vorausgesetzt, man hat genügend Hauptspeicher. Die Workbench-Disk muss dazu allerdings erst in die RAM-Disk kopiert werden – und hier kommt wieder die Festplatte ins Spiel…

MIGs Yesterchips – Folge #006 Amiga 500 – Der Bestseller

Der Amiga 500 wird als der legitime Nachfolger des legendären C64 gehandelt und sogar als einer der Retter von Commodore. Diese Folge gibt einen allgemeinen Überblick über den A500, seine Erweiterungsmöglichkeiten sowie deren Sinn und Unsinn. [Text YouTube]

Vor 23 Jahren: Die Bundesprüfstelle kämpft am und mit dem Amiga 500

Ein absolutes Muss, dieser Beitrag!

Bonn, Bad Godesberg: Anfang 1991 ist hier die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften“ untergebracht. Egal ob Porno-Streifen, Horror-Filme oder Horror-Videos – in Bad Godesberg landet alles, was von zweifelhaftem Ruhm ist und deshalb genauer überprüft werden muss.

Screenshot SpiegelTV

Finde den Fehler: Littbarski lobt den Amiga 500 …

… oder war es doch … ein ganz anderes System?

Hier das Interview lesen und hier diskutieren, was Litti gemeint haben könnte.

Screenshot Littbarski