Schlagwort-Archive: Amstrad

Rob Hubbard Kickstarter – Last Few Days!

The official Rob Hubbard Kickstarter has reached its final week. The campaign is now in stretch goal mode and heading for an exciting conclusion.

If the music of Rob Hubbard has ever made you happy then backing Project Hubbard is a great opportunity to say THANK YOU to the legendary composer!

You can pledge for the hardback book Rob Hubbard – The Official Reference, new SID and remix music, a Rob Hubbard game cartridge, and much more! The top goal is an 8bit music concert with the London Symphony Orchestra!

Dr Rob Hubbard is best known for his Commodore 64 SID work, but he also composed music for the ZX Spectrum, Amstrad CPC, PC, NES, Mega Drive/Genesis, Amiga, ST, 3DO and SNES. He is also an orchestrator, and prolific live performer. Rob is fully involved with the Kickstarter and getting back into the studio!

Here’s a message from Rob:

For more information visit the Kickstarter page: Project Hubbard

Also on Twitter @C64audio and facebook.com/projecthubbard

The Kickstarter organiser has also created a series of blogs about Rob and his music which can be found here: https://c64audio.com/blogs/kickstarter-news

A Prelude To Chaos für den Schneider CPC

EgoTrip hat eine neues Spiel für den Schneider CPC herausgebracht. Es basiert auf einem Spectrum ZX Spiel, wurde aber hinsichtlich der Größe und Komplexität deutlich erweitert. Im Spiel spielt man Amy, die von einem Dorf zu Hilfe gerufen wurde, um die Invasion einer Cyborg Königin zu stoppen. Dafür muss sie die Generatoren in der Cyborg Basis finden und zerstören. Helft ihr und rettet die Dorfbewohner!
Den Download zum Spiel findet ihr hier (am Ende der News).

Prelude-Release-SS01 Prelude-Release-SS02 Prelude-Release-SS03 Prelude-Release-SS04

Classic Computing 2016

Auch in diesem Jahr lädt der Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V. (VzEkC e.V.) wieder zu einer Classic Computing ein. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr in Frankreich stattfand, kehrt sie in ihrem zehnten Jubiläumsjahr vom 17.-18. September 2016 wieder nach Nordhorn zurück. Die Vorbereitung der Veranstaltung begann bereits im Jahr 2014 und man hat sich zum Ziel gesetzt, die verbliebenen Anbieter und Hersteller für Retrohardware / -software nach Nordhorn zu bringen und so darf man sich auf Hersteller aus Deutschland, Niederlanden, Spanien, Polen, uvm. freuen. Zusätzlich werden einige Vereine und Museen vor Ort sein und u.a. Prototypen zeigen, die nie in Serienfertigung gingen.

Mehr Informationen, Anmeldeformulare, bereits angemeldete Teilnehmer, vorläufige Tischpläne und Aussteller findet ihr auf der Webseite der Classic Computing 2016. Schaut vorbei, es lohnt sich!

Classic Computing 2016 in Nordhorn vom 17.-18. September 2016

Schneider CPC auf dem MiST FPGA Board

Das MIST-FPGA-Board (MIST steht für Amiga und Atari ST) wurde entwickelt, um klassische Computer und Konsolen nachzubauen. Während die beiden Namensgeber und auch jede Menge andere bekannte Systeme, wie zum Beispiel das Nintendo NES, Commodore 64, ZX Spectrum, etc. bereits nachgebaut wurden, gibt es mittlerweile auch einen Nachbau des Schneider CPC für das MIST-Board. In der neuen Version r004.7.2 wird jetzt auch das Remake des Spiels R-Type unterstützt. Wer also schon ein MIST-FPGA-Board besitzt kann sich auch mal den Schneider CPC Core anschauen. Die benötigten Dateien und Informationen finden sich auf GitHub.

MIST-FPGA-Board

 

Classic Computing 2015

Der Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V. lädt auch dieses Jahr wieder zu einer Classic Computing ein. Das Besondere ist in diesem Jahr das Zusammentreffen mit französischen Retrofreunden und so findet die Classic Computing deshalb nicht in Deutschland, sondern vom 03.-04. Oktober in Thionville / Frankreich statt. Neben den gewohnt stark vertretenen Homecomputern, wie Amiga und C64, werden auch in Frankreich weit verbreitete Rechnersysteme wie z.B. Amstrad CPC / Schneider CPC, MSX, Thomson, u.a. vertreten sein. Wer also im Oktober noch nichts vor hat, findet mehr Informationen und das Anmeldeformular auf der Webseite der Classic Computing 2015.

C-Programmierer aufgemerkt: Ihr seid jetzt endlich Amstrad CPC-Spiele-Entwickler :-)

CPC Telera LogoJa, so ist das als C-Entwickler. Manchmal geht man ja schwanger mit einer großartigen Spieleidee. Und warum nicht einmal diese große Idee für den kleinen Amstrad CPC umsetzen? Und um es für die C-Programmierer so einfach wie nur möglich zu machen gibt es jetzt eine neue Game-Engine für den CPC mit dem schönen Namen CPCtelera. Basierend auf dem SDCC C compiler verfügt die Library über eine sehr gute Dokumentation, eine Menge Beispielcode und ist verfügbar für Windows, Linux und Apple OsX. Die neueste Version von CPCtelera bekommt man direkt auf der offiziellen Homepage oder bei GitHub.

Auf auf… neue CPC-Spiele braucht das Land!

Bis die Ohren klirren: Amstrad CPC-Chiptunes im Radio.

Roland RadioHeutzutage denkt man bei Chiptunes ja fast nur noch an die Gameboy-Sound-Tüftler wie Tronimal oder Melted Moon oder die beliebten Spielemusiken vom Commodore C64, dem Sega- oder Amiga-System. Der Amstrad CPC mit seinem klaren AY-Sound kommt da oft zu kurz und wird viel zu selten berücksichtigt.

Jetzt gibt es für die Fans des CPCs-Sounds Roland Radio, ein Web-Radio-Sender der sich einzig und alleine dem CPC verschrieben hat. Rund um die Uhr dudelt dort der AY-Chip die Lieder aus Szene-Demos und Spielen des Amstrad CPC und CPCplus. Immer um 19 Uhr gibt es zudem „Artist-Only“. Dabei kann man sich eine Stunde lang Chiptune-Künstler wie Ben Daglish, David Whittaker oder Jonathan Dunn auf die Ohren geben.

Knapp zweitausend AY-Titel sind in der Datenbank und zwischendurch werden immer wieder Radio Greetings gespielt, die von Künstlern und Hörern eingesendet werden. Ein unterhaltsames Projekt, wenn man sich erst einmal an die CPC-Sounds gewöhnt hat.

Wer sich dafür interessiert, kann hier mal eben reinhören:

Für die dauerhafte Beschallung mit Roland Radio z.B. via iTunes, Foobar oder den VLC-Player stehen drei Streams zur Verfügung.

Amstrad CPC+ Demo: Phortem (2013)

Phortem ist eine Amstrad CPC+ Demo von Condense. Veröffentlicht im Juni 2013 haben wir diese Perle schlichtweg übersehen und holen dies still und leise nach :)

Amstrad CPC Demo: Still Rising

Amstrad CPC Demo: Still Rising von Vanity. Ein Beitrag zur Revision 2013 in der Oldschool Demo Competition. Die Revision findet noch aktuell in Saarbrücken statt. Das Voting erfolgt erst zu späterer Stunde!