Schlagwort-Archive: eBay

RETRO-Lounge [88]: DAS nenne ich mal ein Games-Angebot!

Alle Spiele, die jemals für Nintendo-Home-Maschinen veröffentlicht wurden – von Famicom bis Gamecube. Alle Games, die jemals für Sega-Systeme veröffentlicht wurden. Und alle Spiele, die jemals auf NEC-Systemen aufgetaucht sind.

So verspricht es der Verkäufer. Und fordert dafür beinahe eine Million Euro.

Das ist ohne jeden Zweifel ein extremes Games-Angebot! Ich bin gespannt, was daraus wird. Sicher ist ihm immerhin die Aufmerksamkeit: über 300.000 Aufrufe verzeichnet sein Angebot schon.

Nur ein Werbegag? Ein Fake? Ein gefundenes Fressen für Spaßbieter? Oder doch ein spektakulärer Deal? Warten wir es ab.

RETRO-Lounge [87]: Gülden, aber sehr, sehr teuer

… ein wenig zu teuer für meinen Geschmack – oder liege ich mit meinem Preisgefühl doch leicht daneben? Und: Fake oder real? (Nach Auskunft einer kompetenten Person wird gerne versucht, diese Edition zu fälschen. Welche Merkmale sind hier entscheidend, um falsch von echt zu unterscheiden?)

Screenshot eBay-Auktion: C64 (Gold)
Screenshot eBay-Auktion: C64 (Gold)

UPDATE (2.7.2012): Der Verkäufer versichert uns, sein Gerät wäre echt. Okay, aber woran erkennt das der Laie, wenn er nur die Auktion zur Bewertung hat? Bei so einem Preis möchte man schließlich auf Nummer Sicher gehen und nicht nur vertrauen können.

Rekordpreis für RETRO #1

Satte 77,77 EUR für den Erstling von 2006:

77,77 Euro für die Erstausgabe
77,77 Euro für die Erstausgabe

C65-Prototyp bei eBay im Angebot

Und noch eine Auktion: diesmal gibt es die seltene Gelegenheit, einen C65 zu ersteigern. C65? Ja, 65 und nicht 64. Mehrere 1000 EUR dürften dem Anbieter deshalb auch sicher sein. Einziger Haken: das Gerät ist anscheinend nicht funktionstüchtig.

Zelda für 1.250 Dollar!

Auktionsfieber bei eBay: Eine Limited Edition von „Zelda – Oracle of Seasons & Ages“ steht momentan bei 1.250 US$. Das sind umgerechnet rund 935,- EUR. Wer mitbieten möchte: die Auktion läuft noch 15 Stunden…

Retro-#16-Prototyp-Auktion

Beim Aufräumen des Lagers sind uns zwei besondere Ausgaben des Retro-Magazins in die Hände gefallen, von denen wir eine in einer Auktion anbieten möchten. Ein Prototyp der „Retro“ Nummer 16 (Sommer 2010).

Das Besondere daran? Von dieser Variante des Covers existieren lediglich zwei Exemplare! Im Unterschied zur regulären Auflage ist das Cover mit Silber im Fünffarbdruck gedruckt, wodurch ein starker, metallischer Effekt entsteht.

Retro #16 Prototyp
Retro #16 Prototyp

Retro-#16-Prototyp-Auktion weiterlesen

Retro-Nepp, die 2te

Er ist wieder da, der SX64 für den Hammerpreis von knapp 2000 Euro. Die Auktion wurde erneut gestartet – anscheinend will der Verkäufer es noch einmal wissen. Mal sehen, wie es diesmal ausgeht. Ich hab da ja so eine Ahnung …

Neue Rubrik: Retrowucher

So könnte sie heißen, die neue Rubrik für die Website, denn wieder mal gibt es etwas zu lachen: nach dem C64 DTV (wir berichteten) ist nun ein SX64 für satte 1990 Euro der Kracher des Abends. Da ist wohl jemandem das Komma verrutscht oder der Vuvuzela-Lärm nicht bekommen.

Apropos: Die Firma Stern & Schatz GmbH, die für das erwähnte DTV-Angebot auf eBay und die Website getDigital.de verantwortlich zeichnet, begründete das seltsame Angebot mit der Tatsache, daß der DTV-Joystick „nicht mehr angeboten und wohl auch nicht wieder neu aufgelegt“ werde. Man habe nur noch ein Exemplar auf Lager, „daher erklärt sich der hohe Preis.“ Auf meine Nachfrage, warum dann bei eBay gleich zehn dieser Joysticks im Angebot seien, antwortete man Folgendes: Leider sei es ein technisches Problem von eBay, die Stückzahlen richtig anzuzeigen. Man bitte um Verständnis.

Vielleicht hat ja noch jemand ein wenig Verständnis für diese technische Ungerechtigkeit. Ich habe es leider nicht.

RETRO-Lounge [64]: Ein bisserl teuer …

Sind 499 EUR für ein C64 DTV nicht ein wenig viel?