Schlagwort-Archive: Floppy

Retro ist immer aktuell: auch bei den US-Streitkräften

Derzeit geistern ja einige Berichte durch die Medien, welche darauf hinweisen, daß die US-Streitkräfte immer noch 8-Zoll-Disketten nutzen. Na und? Die wissen halt, was gut ist! Können wir voll und ganz nachvollziehen ;-)

Screenshot

Amiga AGA Demo: You Ate Red (2016)

You Ate Red ist eine Amiga AGA Demo der Demogruppe Floppy. Veröffentlicht auf der Demoparty Decrunch 2016.

C64 Demo: The Throckmorton Device

Design und einen Kurs in Kryptologie bietet Triad mit The Throckmorton Device. Gelingt es euch die Nachricht zu entschlüsseln?

Veröffentlicht wurde dieses Werk auf der Floppy Demoparty 2005 und rangierte in der C64 Demo Competition letztendlich auf dem ersten Platz!

C64-Floppy-USB-Adapter erhältlich

Der XU1541-USB-Adapter zum Anschluss einer Commodore-1541-Foppy (einem Diskettenlaufwerk für den Commodore 64) an einen PC, ist nun bei www.commodore16.com erhältlich. XU1541 wurde ursprünglich von Till Harbaum entwickelt und ist die moderne Variante des klassischen X1541-Kabels, das vor vielen Jahren den Anschluss des Laufwerks via PC-Druckerport ermöglichte. Der Adapter kostet je nach Ausführung (mit oder ohne der benötigten Kabel) zwischen 29 und 34 Pfund.

Wer gern bastelt und mit dem Lötkolben umgehen kann, der findet hier weitere Informationen zum XU1541, sowie eine Bauanleitung und die benötigte Firmware.

XU1541

Gameboy mit Floppy?

Wer SD-Kartenleser für alte Konsolen irgendwie unpassend findet, wird sich vielleicht mehr mit dieser Lösung anfreunden können: Jean Francois del Nero bastelte eine Schaltung, um ein herkömmliches (und mittlerweile ja auch schon fast antiquiertes) 3,5″-Diskettenlaufwerk an seinen GB-Color anschließen zu können. Eine ausführliche Anleitung dazu findet man hier.