Schlagwort-Archive: GameStage Expo

Dreamcast Spiel Ankündigung: Fruit’Y (2015)

Auf der kommenden GameStage Expo 2015 in Linz (9.-11. Oktober 2015) wird das neue Retroguru Spiel Fruit’Y veröffentlicht. Wie bereits bekannt, findet zeitgleich, allerdings nur auf den 10. Oktober eingeschränkt, die Retrobörse Linz statt. Beide Veranstaltungen im selben Gebäude!

In Gem’X Manier befinden sich zwei Behälter am Screen, welche mit Früchten gefüllt sind. Nun gilt es den Inhalt der Behälter anzugleichen. Was sich in den ersten Levels wie üblich recht einfach erscheint, entwickelt sich nach und nach zu einer wahren Kopfnussorgie.

Nach der Österreich Premiere, gibt es eine Woche später auf der Retrobarcelona (14.-15. Oktober 2015) ebenfalls die Möglichkeit das Spiel physisch zu erhalten. Für alle die weder auf der GameStage Expo Linz, der Retrobörse Linz oder der Retrobarcelona sind, gibt es die Möglichkeit das Spiel für günstige 2.99 EUR über den DragonBox-Shop zu erwerben. Der Preis beinhaltet lediglich die Produktionskosten, Verpackungskosten sowie die allseits beliebte Mehrwertsteuer.

Digitales Linz: GameStage Expo

Und noch eine Veranstaltung (12. bis 14. September), die sich lohnen dürfte – vor allem, weil es auch eine Retrobörse gibt:

„Wir präsentieren in den Hallen der Tabakfabrik Games, Firmen und Projekte.
Im Besonderen wollen wir :

Den Bekanntheitsgrad von Indie-Games und kleinen Entwicklerfirmen erhöhen
Die Vernetzung von Wirtschaft, Kultur, Ausbildung und Community vorantreiben
Eine Community-Werkstatt und Bühne für Innovationen im Spielebereich bieten
Impulse und Reflektionen über Produktion, Kunst, Kreativität, Konsum und Kultur anstossen
Spiele und Produktion in Österreich greifbar machen

Zur Verfügung stehen über 4000m2 in Bau1, die Retrobörse wird in der Lösehalle stattfinden.“

Mehr Infos hier.

Retroszene-Aufruf: GameStage Expo 2014 in Linz

GameStage Expo 2014
GameStage Expo 2014

Vom 12.-14. September 2014 findet in Linz auf dem Gelände der Tabakfabrik die GameStage Expo 2014 statt. Es sind mittlerweile schon namhafte Sponsoren an Bord und Platz gibt es in Massen. Generell geht es um Spiele, also warum nicht auch Retrospiele. Weitere Sponsoren sind nach wie vor gerne gesehen.

Es gibt viele Personen die sich der Erschaffung neuer Spiele auf vermeintlich toten Systemen widmen und hier böte sich die Möglichkeit, günstig an ein hoffentlich relativ großes Publikum zu kommen. Eine Ausstellungseinheit von rund 4x2m kostet für alle drei Tage lediglich 40 Euro. Sollte die Anzahl der Aussteller mit Retro-Bezug ein etwas größeres Ausmaß annehmen, könnte man sich ein Ausstellungsareal thematisch teilen. Im Rahmen der Retro-Bröse Linz, die am 13. September auf dem gleichen Areal stattfindet, ist für einschlägig interessiertes Publikum durchaus gesorgt.

Anmeldeschluss generell ist Anfang Juli, es bleibt also nicht mehr viel Zeit sich zu entscheiden!

Solltet Ihr kein Aussteller sein wollen, könnt ihr den Event natürlich auch gerne mit eurer Anwesenheit beehren. Mit etwas Glück hat die österreichische Spieleszene hoffentlich wieder einen neuen jährlichen Fixpunkt.