Schlagwort-Archive: Infocom

Retrokalender-Rückblick (V): Juni

Nach kleiner Pause geht es nun weiter mit unserem nostalgisch-verklärten Rückblick.

Am 1. Juni 1955 wird in Tokyo das Unternehmen Nakamura Manufacturing gegründet. Erst 1972 ändert die Firma, die zunächst mechanische Spielautomaten herstellt, ihren Namen in den noch heute bekannten Videospiel-Riesen Namco. 1980 veröffentlicht die Firma mit „Gee Bee“ ihr erstes Videospiel, zwei Jahre später erfindet ein Namco-Spieldesigner namens Toru Iwatani einen kleinen gelben Pillenfresser, der die noch junge Videospiel-Industrie verändern wird. Im Juni 1989 veröffentlicht Bullfrog auf dem Amiga und dem Atari ST sein God Game „Populous“ und begründet damit ein ganzes Genre. Retrokalender-Rückblick (V): Juni weiterlesen

Tippen ist wieder angesagt

Bei Adventure X für Windows geht es zurück in die Zeit der Infocom-Adventures. Das Spiel wird als Freeware vertrieben. [LINK>370]