Schlagwort-Archive: iPhone

Retrolike iOS-Game: Silversword

Silversword von Mario Gaida ist die iOS Antwort für Liebhaber der The Bard’s Tale Serie.

RETRO-Lounge [85]: Alle wollen Smartphones

Wer sich heute ein Smartphone kauft, mag vielleicht nur ans iPhone oder an Android-Geräte denken. Dabei liegen die Anfänge der Smartphones viel weiter zurück als nur vier, fünf Jahre. Wenn der Branchenverband BITKOM davon schwärmt, daß zuletzt 30 Prozent Anstieg beim Smartphoneverkauf in Deutschland zu verzeichnen waren, wird im Allgemeinen gerne vergessen, daß diese Geräte nicht nur schon sehr lange auf dem Markt sind, sondern auch die Early Adopters hier entsprechend veeeeeeery early aktiv waren. (In meinem Falle bereits 1997. Das ist nun schon so dermaßen lange her, daß ich zwischendurch beinahe schon eher den Tod der Smartphone-Idee als ihren endgültigen Siegeszug kommen sah – wie gesagt: beinahe. Letztlich wurde ja doch alles gut.) Und inzwischen ist der Text bei onlinekosten.de, den ich vor fünfeinhalb Jahren (!) dazu schrieb, auch schon wieder retro, nicht nur die ersten Smartphones … doch lest einfach selbst: eine kleine Anekdote zum Wochenende aus einer Zeit, als das iPhone noch keine Rolle spielte

Tumblox: Nettes Game für iOS

Wie sagte man mir so schön: Recht nett, recht retro, das Game! Dieses iPhone-/iPodTouch-Spiel mit dem simplen, aber durchaus fesselden Gameplay – Kisten müssen schlicht und ergreifend ins Ziel fallen gelassen werden – ist ab sofort erhältlich über den AppStore.

„Speedball 2“ für iOS und als Mac App

Der vor allem auf dem Amiga beliebte Zukunftssportspiel-Klassiker „Speedball 2“ der legendären Bitmap Brothers erschien vor einiger Zeit als „Speedball 2 Evolution“ unter iOS und ist für 2,39 Euro im AppStore zu haben (eine kostenlose Schnupper-Version gibt es ebenfalls).

Am Freitag erschien das Spiel unter Mac OS X als Mac App und ist für 3,99 Euro im Mac App Store erhältlich

„Atari’s Greatest Hits“ für iPhone

Nachschub für Retro-Fans mit iPhone oder iPad: Bis zu 100 Atari-Klassiker aus der Spielhalle und vom Atari 2600  sind in dieser App enthalten, je nachdem, für welches der Pakete man sich entscheidet. Den Urvater „Pong“ gibt es gratis, jedes weitere Pack mit jeweils 4 Spielen kostet 0,79 EUR. Im „Asteroid“-Paket sind beispielsweise „Asteroid“, „Asteroid Deluxe“, „Asteroids 2600“ und „Canyon Bomber“ enthalten. Letzteres lässt über Bluetooth auch einen Multiplayer-Modus zu, was auch für andere Spiele gilt, etwa „Air-Sea Battle“, „Breakout“ und „Tempest“. Für 11,99 EUR kann man auch gleich das Gesamtpaket kaufen, das obendrein mit Original-Artworks, Automaten-Designs und Fotogalerie mit Werbeanzeigen zum jeweiligen Spiel aufwarten kann. Leider fehlt so mancher Klassiker, wie etwa „Pac Man“.

Game&Watch-Revival: „Monkey Labour“

Fans der frühen Game&Watch-Handhelds sollten einmal einen Blick auf diese liebevoll gestaltete App in Form von „Monkey Labour“ des kleinen Independent-Studios Dawn of Play werfen. Solche Retro-Spiele sind zwar nichts wirklich Neues für iPhone-Besitzer. Der eigentliche Clou an dieser App aber ist, dass auch das Gehäusedesign mitsimuliert wird und bis ins kleinste Detail den originalen Nintendo-LCD-Spielen nachempfunden ist.

Game&Watch-Revival: „Monkey Labour“ weiterlesen

Japanische Ballerorgie fürs iPhone

In unserem Shoot’em-Up-Spezial der RETRO Nummer 14 stellten wir einige exotische Weltraumballereien vor. So auch „DoDonPachi“ von Cave aus dem Jahr 1997. Jetzt kehrte der Vertikalshooter als „DoDonPachi Resurrection“ für iOS zurück und ist für 6,99 Euro im App Store zu haben.

Frosch, fromm, fröhlich, frei

Dass Spiele mit Fröschen mehr hergeben, als diese sicher über gefährliche Straßen zu bringen, ist seit „Superfrog“ (Amiga, CD32, PC) nichts Neues mehr. Einer der bekannteren Freeware-Klassiker, wenn es um knuffige Frösche geht, ist „Frogatto„. Das Game wurde einer FroschFrischzellenkur unterzogen und ist nun, neben den Versionen für Mac OS X, Windows und Linux, auch in Apples App Store als iOS-Variante erhältlich.

Frogatto
Frogatto

Kurz angespielt: CornerChaos

Unter Shareware- und Casual-Games-Fans gehört „CornerChaos“ zu den beliebtesten Knobelspielen der letzten Jahre. Die vorliegende iPhone-/iPad-/iPod-touch-Portierung spielt sich wie das Original und bietet zusätzlich einige neue interessante Ausstattungsmerkmale. Noch immer müssen vier gleichfarbige Kugeln zusammengesetzt werden. Damit man aber nicht bereits nach den ersten Runden entnervt aufgibt, besteht ab sofort die Möglichkeit einen versehentlich gemachten Zug zurückzunehmen. Dies macht sich bereits nach kurzer Zeit positiv auf dem Punktekonto bemerkbar. In den höheren Stufen wird die Angelegenheit um einiges kniffliger, da weitere farbige Kugeln ins Spiel kommen. Wird es einmal brenzlig, gibt es alle paar Runden einen Joker dazu, der wieder Platz schafft. Erzielte Punkte lassen sich per WLAN- oder UMTS-Verbindung auf die Homepage von Shoecake Games hochladen. Wer sich aber hier in den vorderen Plätzen verewigen will, sollte sich erst einmal ein paar Wochen ins Trainingslager begeben.

Fazit: „CornerChaos“ sollte für unterwegs auf keinem iPhone oder iPod touch fehlen – zumal das Spiel im App Store gerade einmal 79 Cent kostet.
System: iPhone/iPad/iPod touch [iOS] (angespielt), Mac OS, Windows, Pocket PC
Entwickler/Verleger: Shoecake Games
Erscheinungsjahr: 2006
Webseite: www.shoecakegames.com/cornerchaos