Schlagwort-Archive: Mario

Video: If Mario and Sonic switched places

What If Mario and Sonic switched places? Here is the answer!

Schneidebrett Nintendo Controller

Neu im Shop „Schneidebrett Nintendo Controller“

Neu im Shop „Schneidebrett Nintendo Controller“

Auf dem Nintendo Controller fliegen Deine Finger nur so hin und her; gezielte Feinmotorik ist aus Deiner Passion für das Spielen geboren – aber in der Küche fühlen sich Deine Hände an wie Fäustlinge. Keine Ahnung, wie man das ganze Gemüse am besten klein bekommt…

Schneidebrett Nintendo Controller

Um es Dir in der Küche ein bisschen heimeliger zu machen, brauchst Du das richtige Equipment. Unentbehrlich ist da vor allem ein gutes Schneidebrett. Dieses hier ist gleich doppelt gut: Aus Glas gefertigt machen scharfe Klingen ihm nichts aus und es lässt sich unproblematisch und hygienisch reinigen – und außerdem kommt es im Design eines Controllers. Yay!

Dieses Schneidebrett hilft Dir bei der Navigation durch die schwierigsten Quests:Die Zubereitung schmackhafter Gerichte.

Schneidebrett Nintendo Controller

Du musst Dich beim Schnippeln also nur an Deine Lieblingsgames erinnern, sozusagen die richtigen Knöpfe drücken und dem Weg folgen, schon kann das Gemüse in die Suppe. Das Glasschneidebrett eignet sich genauso gut zum Kneten von Teig. Es ist kratzfest und sieht so immer gut aus. Der Aufdruck ist an der Unterseite aufgebracht, so dass nichts vom Controller weggeschnippelt oder abgerieben werden kann. Außerdem sorgen vier Standfüße dafür, dass nichts verrutscht und Du sicher durch das Koch-Level kommst. Vorsicht: Der Endgegner ist eine Peperoni!

Hier zu bestellen >KLICK<

Technische Details

  • Abmessungen: ca. 40cm x 30cm x 0,4cm
  • Material: Glas, Silikon
  • Pflege und Instandhaltung: Nicht spülmaschinenfest

If Mario and Yoshi Switched Places

Ohne Worte :)

Video: Mario vs. Green Hill Zone

Aus der Kategorie: Ohne Worte :)

Die neue Pebble-Time kann auch Retro

Pebble Time mit Mario Watchface

Pebble Time im Mario-Style
Pebble Time im Mario-Style

Smartwatches sind ja in aller Munde. Die Pebble Watch – nicht zu verwechseln mit der Apple Watch – gibt es 2015 in einem neuen Modell, nämlich der Pebble Time. Die Uhr kann mit iOS und Android zusammen arbeiten, zeigt bei Bedarf nützliche Infos und ist schön bunt. Ach… und sie hat – wie auch die vorige Version der Pebble – Watchfaces, also gestaltete Ziffernblätter. Eines davon:  Mario. Immer wenn die Uhr initialisiert ist oder das Hintergrund-Licht eingeschaltet wird, hüpft Mario gegen die Steine und die Uhrzeit erscheint. So niedlich :) Hoffentlich gibt es das bald in Farbe und mit ein paar mehr Effekten – oder gleich als kleine Jump & Run-App :-)

Wer auf der Suche nach einer vernünftigen Uhr ist, die trendig aussieht, flexibel ist und smart dazu, der sollte sich die Pebble-Watch mal angucken. Gibt es bald auch für nicht-Kickstarter zu kaufen.

 

Retro #15 im Handel erhältlich

Es ist soweit: Die Retro #15 ist bei den Abonnenten und unter anderem diesen Bahnhofsbuchhändlern eingetroffen.

Das aktuelle Heft widmit sich mit dem Thema Jump’n’Run einem komplexen Genre, das nicht in der Frühzeit der Computerspiele geboren werden konnte, sondern bis zu einer späteren Generation warten musste. Denn in der Zeit, als der Spieler damit zufrieden war, einfarbige, vornehmlich rechteckige Objekte über den Bildschirm zu bewegen, war weder an Laufen, noch an Springen in Spielen zu denken. Das Jump’n’Run setzt eine visuell ausdifferenzierte Spielfigur voraus, die zudem noch animiert werden muss. Das ist notwendig, um sowohl das Laufen, als auch das Springen grafisch zu realisieren. Die meisten Grundsteine des Genres sind heute weitgehend vergessen. Das liegt unter Anderem daran, dass unverhältnismäßig viele Klassiker aus der amerikanischen 8-Bit-Heimcomputer- und Videospielszene stammen. Viele der Firmen existieren nicht mehr und viele der Spiele-Serien werden seit Jahrzehnten nicht mehr fortgesetzt.

Retro #15 Retro #15 im Handel erhältlich weiterlesen

Lego Mario

LegoMario

Dieser junge Mann hat gerade den wohl berühmtesten Klempner der Welt aus 40.000 Lego-Steinen zusammengebastelt. Das gute Stück wurde im Rahmen der Lego-Weltausstellung vergangenen Oktober präsentiert und später auf eBay verkauft – für satte 5.000 Dollar! Der Erlös wurde für einen guten Zweck gespendet.

Mario-Sex-Tape aufgetaucht

Im Internet taucht ja so einiges an Videomaterial auf, das involvierte Personen lieber nicht dort gesehen hätten. Ein solches Schicksal ereilte nun auch Klempner Mario und Prinzessin Peach:

(via)