Schlagwort-Archive: Remake

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #13 – Eine verhinderte Karriere

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Ausgestattet mit neuem Geheimcode wagen wir uns erneut in den Keller. Mit einer Vielzahl von Schlüsseln knacken wir die schwere Panzertür und … speichern mal ab. Sicher ist sicher… Auf ins Nerven zerfetzende Finale! Sandy wartet schon auf uns…

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #12 – Meteor-Sauerei

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Ein Einspieler zeigt, dass das Manuskript angekommen ist – und es verspricht, ein Bestseller zu werden! Währenddessen hocken wir im Dunkeln und warten… warten… warten, um den Highscore aus der Meteor Mess Arcademaschine zu ziehen. Bevor es endlich wieder hell wird, schaut die Meteor-Polizei vorbei. Verschlossenen Türen. Pech gehabt. Später versuchen.

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #11 – Tollhaus ruft Meteorpolizei

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Der Spielautomat ist wieder in Betrieb, also nutzen wir die Ablenkung und öffnen über Wasserdampf vorsichtig den aus dem Tresor geborgenen versiegelten Umschlag. Den bekommt Wendy, die sich dann gleich um die Optimierung des Manuskripts kümmern kann. Uuund ab geht die Post!

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #10 – Odyssee im Tollhaus

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Die Erkenntnis kommt über eine Zwischensequenz – wir haben DIE Karte! Ein Klingelstreich ist Ablenkung genug, uns mit Kleingeld einzudecken und die Frau in die Küche zu schicken. Die Beschwerde-Hotline ist hiermit geöffnet, und wir greifen wieder zum Hörer. Ab zum Teleskop, damit wir den Safe knacken können. Ein Verbrechen jagt das nächste… tsk.

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #09 – Fan-Remakes (Amiga)

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Ein obszöner Anrufe sollte Edna ablenken, aber dann sind wir zu früh gekommen und konnten uns glücklich schätzen, nicht ans Bett gefesselt worden zu sein. Also versuchen wir im zweiten Anlauf, ein besseres Timing hinzubekommen. Bevor wir den Hörer abheben und noch ein bisschen Telefonterror veranstalten, gibt’s noch einen Tipp für das ein oder andere Fan-made Remake.

Spiel: Toki Remake von Golgoth Studio

Anthony De Sa Ferreira arbeitet nach wie vor an seinem Toki-Remake für moderne Systeme und sucht hier nach Finanzierungsmöglichkeiten. Vielleicht möchte Ihn ja der ein oder andere Leser über Patreon unterstüzten.

Googe Play Store offers R-Type remake

See https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dotemu.rtype&hl=en and check if it convinces you!

Neues C64 Spiel: Krieg im Weltraum

Krieg im Weltraum von DATA-LAND/Technische Maschinenfabrik ist ein originalgetreues Remake des G7000 Spiels „Krieg im Weltall“ (internationaler Titel: „Cosmic Conflict“) für den Commodore 64.

Das Video zeigt die G7000/Odyssey2 Version des Spiels:

Neues Spiel für den Mega Drive im Oktober

Von den spanischen Entwicklern 1985 Alternativo erscheint im Oktober ein neues Spiel für den Sega Mega Drive. Es heißt „Oh Mummy Genesis“ (der Mega Drive erschien in Nordamerika unter dem Namen Genesis) und ist ein Remake des 8-Bit-Spiels „Oh Mummy!!“ (dt. Titel: „Schatz der Pharaonen“), das 1984 für ZX Spectrum, Amstrad CPC/ Schneider CPC und MSX erschien.

Bei „Oh Mummy“ schlüpft man in die Rolle eines Archäologen, der im Auftrag des Britischen Museums Schätze aus diversen Pyramiden bergen muß. Dem im Weg stehen Wächtermumien, die leider durch die Ausgrabungen geweckt worden sind. Während man den Mumien ausweicht, muß man rechteckige Felder umrunden, um diese freizulegen. Manche enthalten Schätze, andere zusätzliche Mumien, Hilfsmittel oder einfach nichts. Hat man alle Schätze freigelegt, geht es in den nächsten Level.

Der Titel kann auf der Seite des Entwicklers bezogen werden bestellt werden.

Einen kurzes Video mit Eindrücken aus dem Spiel gibt es auch: