Schlagwort-Archive: RetroPlay

RetroPlay: Populous II #6 – Powermonger (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Wieder zwei Punkte, wir heizen weiter ein und bekommen ein neues Feature: Sumpf (Markus‘ Lieblings-Feature)! Damit (und mit zahllosen Flammensäulen) rücken wir dem Gegner zu Leibe und schicken sein Volk in die bodenlosen Tiefen. Und während der Eine das Land einebnet, greift der Andere nochmal in die Spielekiste…

RetroPlay: Populous II #5 – Der Populous-Editor (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Unglaubliche zwei Erfahrungspunkte wollen ausgegeben werden – Armageddon hin oder her, wir investieren in Feuer und Holz und bekommen den Blitzschlag angeboten. Kein Match, aber wir kommen schon klar damit und stürzen uns in den nächsten Level!

RetroPlay: Populous II #4 – Wir brauchen Waffeln, viele Waffeln! (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Mit Paukenschlag und Glockenklang ziehen wir ins feindliche Land und nehmen einen Konter unter leichten Verlusten in Kauf. Ein wenig unkontrolliertes Gewusel sorgt dafür, dass wir das taktische Vordringen des Feindes durch die Hintertür fast zu spät bemerken. Aber eben nur fast… Zeit für einen neuen Helden.

RetroPlay: Populous II #3 – There is no Abandonware (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Nachdem das Armageddon in der letzten Welt nicht einen einzigen Erfahrungspunkt gab, müssen wir in der nächsten Welt eine andere Strategie an den Tag legen – schließlich gilt es, sich durch 1000 Level zu kämpfen auf dem Weg zum Olymp.

RetroPlay: Populous II #2 – Armageddon (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Die Würfel sind gefallen, der Göttercharakter mit seinen Attributen erstellt. Auf geht’s in die erste Schlacht! Zugegeben – unsere Möglichkeiten sind für den Anfang noch äußerst bescheiden, aber schon jetzt zeigt sich, dass Auswahl an Wundern im Vergleich zum ersten Populous-Teil deutlich gewachsen ist.

RetroPlay: Populous II #1 – Erschaffe Deine Gottheit

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Populous II.

Aus dem Inhalt:

Alte „Rivalen“ treffen wieder einmal aufeinander: vor gar nicht all zu langer Zeit traten Dennis und Markus in der Göttersimulation Populous gegeneinander an. Jetzt stellen sie, wieder freundschaftlich vereint, Peter Molyneux‘ Nachfolger Populous II vor. Womit kann die zweite Version auftrumpfen? Sind spektakuläre Neuheuten zu erwarten, obwohl das Spiel immer noch nur auf einer DD-Diskette Platz findet? Werden die beiden eines Tages auch hier gegeneinander antreten?

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #13 – Eine verhinderte Karriere

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Ausgestattet mit neuem Geheimcode wagen wir uns erneut in den Keller. Mit einer Vielzahl von Schlüsseln knacken wir die schwere Panzertür und … speichern mal ab. Sicher ist sicher… Auf ins Nerven zerfetzende Finale! Sandy wartet schon auf uns…

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #12 – Meteor-Sauerei

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Ein Einspieler zeigt, dass das Manuskript angekommen ist – und es verspricht, ein Bestseller zu werden! Währenddessen hocken wir im Dunkeln und warten… warten… warten, um den Highscore aus der Meteor Mess Arcademaschine zu ziehen. Bevor es endlich wieder hell wird, schaut die Meteor-Polizei vorbei. Verschlossenen Türen. Pech gehabt. Später versuchen.

Video: RetroPlay: Maniac Mansion #11 – Tollhaus ruft Meteorpolizei

Virtual Dimension nehmen das Urgestein der Point-and-Click-Adventures von Lucasfilm Games unter die Lupe und wagen einen Walkthrough des Ron Gilbert-Klassikers mit ’nem verrückten Wissenschaftler, Tentakeln und einer Kettensäge.

Zitat:

Der Spielautomat ist wieder in Betrieb, also nutzen wir die Ablenkung und öffnen über Wasserdampf vorsichtig den aus dem Tresor geborgenen versiegelten Umschlag. Den bekommt Wendy, die sich dann gleich um die Optimierung des Manuskripts kümmern kann. Uuund ab geht die Post!