Schlagwort-Archive: Schreibfabrik

7. Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig

Am Samstag, den 4. Mai findet von 16:00 bis 3:00 Uhr morgens in der HTWK in Leipzig die mittlerweile 7. Lange Nacht der Computerspiele statt. Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern präsentieren Fachkräfte, Studierende und Hobbyentwickler ihre neuen Projekte auf zwei Etagen. Neben aktuellen Spielen auf modernen PC’s stehen hier über 50 verschiedene klassische Systeme wie der C64, Amiga oder SNES zur Verfügung, auf denen verschiedene Spieleklassiker gespielt werden können. Des Weiteren erwartet alle Besucher eine Retro-Ausstellung, Studenten-Projekte, Brett- und Sammelkartenspiele, StreetPass-Treffen von Nintendo 3DS Spielern, Rennsimulator, Hardware- und Lötkurse sowie Chiptune-Remixe von 8- und 16-Bit Klassikern und einer Liveübertragung durch Radio PARALAX. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Eine Cafeteria bietet u.A. belegte Brötchen, Würstchen und Getränke zu günstigen Preisen. Weitere Infos zum Programmablauf sind auf der offiziellen Webseite der Schreibfabrik zu finden. Der Eintritt ist wie immer frei.

Lange Nacht der Computerspiele 2012

Lange Nacht der Computerspiele – Dieses Jahr mit neuen Räumlichkeiten

Am Samstag, den 5. Mai findet die mittlerweile sechste „Lange Nacht der Computerspiele“ statt, die alljährlich von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig ausgetragen wird. Aufgrund der hohen Besucherzahlen in den letzten Jahren werden die Räumlichkeiten jedoch in diesem Jahr auf den Lipsius-Bau verlegt, der sich nur wenige Meter von der alten Location befindet und deutlich geräumiger ist. Wie auch in den Jahren zuvor steht dabei das Ausprobieren alter wie neuer Spiele im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dazu gibt es ein großes PC-Kabinett sowie zahlreiche Spielkonsolen und Heimcomputer, von C64 und Atari 2600 bis zu PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii. Des Weiteren zeigen Entwickler und Studenten selbstentwickelte Spiele und Technologiestudien. Eine Vitrinen-Ausstellung zeigt historische Spiele und Hardware sowie künstlerische Arbeiten rund um Spiele. Der Eintritt ist wie immer frei.

 

Lange Nacht der Computerspiele 2012

 

Weitere Infos

Bilder vom Standort Lipsius-Bau