Schlagwort-Archive: Spiel

Mega Drive Spiel: Xump 2 (2017)

Retroguru kommen gleich im Revision 2017 Doppelpack. Neben der Beglückung der Nintendo 3DS Welt mit Ihrem Titel Hermes (auch für Wii, Android und Windows) hat man offenbar auch Ressourcen freigesetzt um mit dem neuen Mega Drive Spiel Xump 2 zu punkten!

Es handelt sich hier um die Fortsetzung von Xump, allerdings übernimmt hier der Spieler nicht Holger, sondern die Dame Mitsuki, die dann mit dem ferngesteuerten Xump diverse Blöcke systematisch explodieren lässt. Das Spiel benötigt zwar noch etwas Politur, allerdings wird die finale Version dann als echte physische Version unter das Volk gebracht.

Die Umsetzung von Xump 2 erfolgte von Florent ‚x7r‘, musikalisches aus der Feder des polnischen Künstler Jakub ‚AceMan‘ Szelag und die Grafiken von Christian ‚Ragnarok‘ Damm.

Dreamcast Spiel: Hermes (WIP) (2017)

Derzeit läuft mit Revision 2017 die weltweit größte jährliche Demoparty Europas. Auch die Jungs und Mädels von Retroguru sind dort. Zwar ist ihr Spiele-Release Hermes für Nintendo 3DS (portiert von Gisberto Rondinella), allerdings gibt es höchste Treueschwüre dieses Werk auch auf viele andere Systeme zu portieren. Bestätigt wurden uns Dreamcast, Amiga OS 4 und NetBSD 6. Neben der 3DS Version gibt es bereits einmal Windows (32-Bit), Nintendo Wii sowie ein Release für Android!

Der folgender Trailer von Denny ‚Mulle‘ Müller gibt schon einmal einen Einblick ins geschehen:

Das Spiel ist schnell und einfach erklärt. Hermes hat Bock auf Hähnchenschenkel und möchte zu diesem Zwecke ein Hähnchen schlachten, doch bevor das passiert… kratzt das Vieh die Kurve und nun muss man doof hinterher laufen! Die Spielemechanik ist direkt aus dem Leben gegriffen. Beim Laufen verbrennt man Energie, ergo… man(n) muss essen! Und es muss auch zeitig wieder aus dem Körper nach der Verdauung, sonst… passiert ein Malheur. Ein Spiel mit anspruchsvoller Fäkalkomponente von den Sqrxz und Giana’s Return Machern.

Bitte beachtet auch unbedingt die 10 supberben Chiptunes von Triace und Vedder! Wer keinen Bock hat, das Spiel zu genießen, kann direkt im Optionen-Menü auf alle Tunes zugreifen!

Der Pole Krzysztof ‚Koyot1222‘ Matys sorgte mitunter für die Grafik. Auch er ist kein unbeschriebenes Blatt. Viele kennen Ihn von den Amiga Projekten Bridge Strike und Tanks Furry.

ZX Spectrum Spiel: Dizzy VII – Crystal Kingdom Dizzy (2017)

Was für eine Oster-Überraschung… Dizzy VII – Crystal Kingdom Dizzy für ZX Spectrum!

C64 Spiel: Frogs (2017)

Nach dem Release von Shotgun im vergangenen Jahr folgt nun ein weiteres C64-Spiel von Dr. Wuro Industries namens Frogs, welches das spaßige 4-Spieler-Partykonzept in einen Froschteich verlegt und die Spieler ihren Kampf mit der Zunge gegeneinander austragen lässt – oder, je nach ausgewähltem Spielmodus, in Form eines Fliegen-Wettessens abläuft. Dabei muss stets darauf geachtet werden, nicht ins Wasser zu fallen, denn die Seerosenblätter, auf denen sich die Frösche hüpfend fortbewegen, verschwinden nach und nach von der Wasseroberfläche.

Um das Spiel zu viert spielen zu können, wird ein „4-Player Interface“ benötigt, mit dessen Hilfe zwei zusätzliche Joysticks an den C64 angeschlossen werden. Hierzu bietet die offizielle Website des Spiels (http://frogs.drwuro.com) nähere Informationen. Ist dieser Adapter nicht vorhanden oder finden sich nicht genug Mitspieler, so lässt sich das Spiel auch mit zwei oder drei Spielern spielen. Für die nötige Abwechslung sorgen 3 unterschiedliche Spielmodi (Battle, Bug Hunt, Countdown) sowie 6 verschiedene Froschteiche.

Der Download steht kostenlos zur Verfügung! Eine Boxed Version von Frogs mit 5.25″-Diskette und einigen Extras befindet sich bereits in Arbeit und soll Ende April veröffentlicht werden.

Game Boy Spiel: Escape 2042 (2017)

Escape 2042 wird es demnächst für Game Boy, Mega Drive und Dreamcast geben! Die Windows-Version gibt es bereits via Steam. Physische Versionen der Konsolen-Portierungen sind geplant!

Der Schauplatz des Spiels ist das Hochsicherheitsgefängnis Bulor 24. Vermeide die Aufmerksamkeit von jeglichen Kameras auf dich zu ziehen, sammle Granaten und beseitige deine Feinde. Hacke die Türmechanismen und deaktiviere Sicherheitssysteme. Alcatraz lässt grüßen!

Review: Tiger Claw (Angespielt! #201)

Der Retroluzzer spielt Tiger Claw für den Commodore 64.

Aus dem Inhalt:

„Tiger Claw“ von RGCD gibt es in zwei Fassungen. Die erste war ein Teilnehmer an der 16K-Compo 2014 und begeisterte einerseits durch seinen Umfang für ein so kleines Spiel, war aber von der Spielbarkeit her eher mäßig – die Steuerung war eher hakelig. Die zweite Fassung wurde als Pledge für eine Kickstarter-Aktion herausgebracht. Dazu wurde das Spiel komplett überarbeitet und erweitert. Diese Fassung zeige ich euch heute hier, weil ich dieses Modul natürlich haben musste, um meinem Ziel, irgendwann alle RGCD-Cartridge-Games zu besitzen, näher zu kommen. :)

Das Spiel entführt uns in ein Setting, das uns bekannt vorkommen dürfte. Die Grafik erinnert in Gestaltung und Levelaufbau nicht nur zufällig an Bruce Lee, und auch spielerisch sind da Parallelen vorhanden. Wir kämpfen uns durch einen Tempel, der aus mehreren Bildschirmen besteht. Umterwegs begegnen uns immer wieder Kämpfer und Ninjas, die uns das Leben schwer machen wollen. Im Gegensatz zu Bruce Lee geht dies jedoch viel schneller und in größerer Zahl vor sich!

Anstellen dem Einsammeln von Laternen in jedem Bild geht es hier darum, Schriftrollen zu finden.

Man braucht einen Moment, bis man die Steuerung von Tiger Claw verinnerlicht hat, aber das geht schnell, und dann macht das Game auch richtig Spaß. Apropos Spaß: noch mehr davon hat man noch mehr, wenn man sich Freunde dazu holt, denn Tiger Claw kann man mit bis zu vier Spielern zocken!

Amiga OCS Spiel: Lumberjack (2017)

Cobe und Lemming880 haben sich die Mühe angetan, Lumberjack vom C64 auf den Amiga zu konvertieren. Es darf somit nun ganz offiziell in die Hände gespuckt werden und anschließend ein (endloser) Baum gefällt werden.

Review: Zool 2 (Angespielt! #202)

Der Retroluzzer spielt Zool 2 auf dem Atari Jaguar.

Aus dem Inhalt:

„Zool 2“ ist der Nachfolger von „Zool – Ninja of the N’th Dimension“ aus dem Jahr 1992, den meisten wohl bekannt vom Amiga. Gremlin Graphics hatte es mit diesem Spiel geschafft, dass das Spielgefühl von Segas „Sonic The Hedgehog“ erfolgreich auf einen Heimcomputer übertragen wurde. Der hier vorliegende Nachfolger griff die guten Aspekte des Spiels auf und erweiterte es noch ein wenig.

Die Spielfigur ähnelt einer Art Ninja-Ameise und kann sich rasant schnell bewegen, springenderweise Wände erklimmen und sich um sich selbst drehen, um Hindernisse zu beseitigen und Gegner auszuschalten.

Als eine frühe Form von Sponsoring und Product Placement fungiert das Einbringen des Logos von „Chupa-Chups“‚, einem Lutscherhersteller, der damit tatsächlich seinen Bekanntheitsgrad außerhalb Groß-Britanniens gewaltig steigern konnte. Das Ziel des Spiels ist daher, in zuckersüß gestalteten Levels möglichst alle Süsswaren abzuräumen und dabei keinen Zuckersxhock zu erleiden… Äh, Nein. Das Spiel hat gottlob keinen Einfluss auf den Insulinspiegel des Spielers.

Natürgemäss ist die Grafik daher sehr bunt und abwechslungsreich gestaltet und viele Elemente wirken wirklich geradezu appetitanregend. Auch der Sound kommt sehr flott daher und somit macht das Gesamtpaket dem geneigten Jump’n’Run-Freund durchaus Spaß.

Fairerweise sollte man aber erwähnen, dass „Zool 2“ nicht unbedingt ein Spiel ist, dass die speziellen Eigenschaften des Atari Jaguar ausnutzt, da es sich hierbei um einen simplen 16-Bit-Port handelt, der der Amiga-Version fast bis aufs Pixel gleicht.

Dennoch ein sehr schönes und unterhaltsames Spielchen!

Atari ST Spiel: Terraboink (2017)

Bei Terraboink handelt es sich um ein Spiel, welches durch den C64 Klassiker Bounder inspiriert wurde. Leider gibt es nur drei Levels, die dann gleich wieder durchstarten.