Schlagwort-Archive: Streets of Rage 4

Streets of Rage 4 (WIP)

Details zum Soundtrack von Streets of Rage 4 enthüllt: Yūzō Koshiro – Komponist der Serie – und Motohiro Kawashima steuern zusammen mit anderen, legendären japanischen Komponisten neue Musik zu Streets of Rage 4 bei!

In einem neuen Video, das von Dotemu veröffentlicht wurde, beschreiben Yūzō Koshiro und sein Streets of Rage-Komponisten-Kollege Motohiro Kawashima ihre Richtung und Ziele, um eine beeindruckende, unvergessliche Partitur für Streets of Rage 4 zu erschaffen. Die Gruppe, die Anfang des Jahres während des BitSummit gefilmt wurde, diskutiert eine Reihe von Themen, von der Kanalisierung der pulsierenden Clubhymnen, die Fans bereits in den Originalspielen liebten, bis hin zur Herstellung von Sounds, die in den vorherigen Teilen nicht zu hören waren.

Das Video zeigt, dass Yūzō Koshiro und das Studio Ancient zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Fortsetzung von Streets of Rage anboten und untersucht offen einige der internen Belastungen, denen das ursprüngliche Streets of Rage-Team während der Entwicklung ausgesetzt war, während es direkt mit Capcoms Street Fighter II konkurrierte, das damals von Yoko Shimomura mit Musik unterlegt wurde. Die legendäre Shinomura gibt zudem bekannt, dass sie ihre musikalische Brillanz auch für den kommenden Soundtrack einsetzen wird.

[Textquelle: Pressemeldung]

Gameplay-Trailer: Streets of Rage 4

Publisher und Entwickler Dotemu (Gamedesign) und die Entwickler von Lizardcube (Art Direction) haben der Welt gestern zusammen mit Guard Crush Games (Programmierung) einen ersten Blick auf Streets of Rage 4 gewährt – den neuesten Teil von SEGAs ikonischer Prügelspielserie, der noch immer auf jene intensiven Kämpfe setzt, die ordentlich an der virtuellen Lebensleiste knabbern.

Der Clip zeigt, dass sich unsere geliebten Freunde Axel und Blaze wiedervereinigt haben und in alter Tradition die Fäuste fliegen lassen –natürlich kombiniert mit einigen neuen Moves. Gemeinsam mischen sie eine Bande junger (und wenig kluger) Kriminieller ordentlich auf. Die überaus lebendige Bildsprache von Streets of Rage 4 entsteht mit freundlicher Genehmigung des Teams hinter dem 2017 veröffentlichten, atemberaubendem Wonder Boy: The Dragon’s Trap Remake. Sie erweckt die in Schwierigkeiten steckende Stadt des Spiels mit einem flüssigen, fast schon übertriebenen Stil gekonnt zum Leben. Die handgezeichneten Animationen des Spiels verleihen jeder Schlägerei ihren ganz eigenen Flair, während sie gleichzeitig die ungeschminkte Ästhetik der ursprünglichen Trilogie einfangen.

Streets of Rage 4 ist der erste Teil der Serie seit nunmehr über zwei Jahrzehnten und schickt sich an, das legendäre Bösewicht-Bashing-Gameplay mit modernen Akzenten, frischen, pulsierenden Jams und weiteren Überraschungen, die es zu entdecken gilt, gekonnt wiederzubeleben. Das Team hinter Streets of Rage 4 schöpft aus seiner lebenslangen Liebe zu Prügelspielen, um neue Fans und Veteranen gleichermaßen daran zu erinnern, warum Streets of Rage eine der beliebtesten Spieleserien von SEGA ist.

[Pressetext übernommen von Cosmocover]

Ankündigung: Streets of Rage 4

Streets of Rage, auch bekannt als Bare Knuckle (ベア・ナックル Bea Nakkuru), ist eine Beat ‚em Up Reihe, welche in den 90’igern von Sega entwickelt und veröffentlicht wurde. Lizardcube, Guard Crush Games und Dotemu präsentieren nun mit Streets of Rage 4 eine Fortsetzung mit handgemalter Grafik, neuen Mechanismen und einer aufregenden Hintergrundstory. Die Gewalt wird wieder Einkehr halten!

Die Veröffentlichung dürfte auf den üblichen Next-Generation Konsolen stattfinden. Wir halten euch am Laufenden!