Schlagwort-Archive: Ultracore

United Games gründet neues Publishing Label ININ

United Games GmbH, unter anderem die Muttergesellschaft von Softdistribution und Strictly Limited Games, gab heute die Gründung eines neuen Publishing Labels bekannt. Das Wort „ININ“ kommt aus dem Japanischen und trägt die Bedeutung „Abgesandter“  – das ININ-Logo bürgt dabei für Qualität, denn nur hochwertige Retro-, Indie- und Arcade-Titel werden über das neue Label OKin den Einzelhandel gelangen.

Bereits mit der Gründung von Strictly Limited Games wurde der Trend des Retro-Booms von United Games aufgegriffen. Während sich Strictly Limited Games auf die Veröffentlichung von limitierten Editionen von Retro- und Independent-Games für Sammler spezialisiert hat, wird sich ININ voll auf die weltweite Vermarktung herausragender Retro-, Indie- und Arcade-Perlen über den Einzelhandel sowie die digitalen Stores von Sony und Nintendo fokussieren und ausschließlich besondere Vertreter ihrer Zunft sowie weltberühmte IPs publizieren.

Eine der ersten Veröffentlichungen wird das bis dato unveröffentlichte Spiel „Ultracore“ des schwedischen Entwicklerstudios Digital Illusions (auch bekannt als DICE) sein. Das Game wurde aufwändig restauriert und wird in diesem Jahr auf aktuellen Plattformen digital erhältlich sein. Die United Games Familie hat sich bereits weitere bekannte IPs gesichert, die in den kommenden Monaten für Aufsehen sorgen sollen.

Interview mit Benedict Braitsch zum baldigen Release von Ultracore

Foto (C) Striclty Limited Games

Die Stuttgarter von „Strictly Limited Games“ sind für die Veröffentlichung von limitierten, physischen Sammlereditionen digitaler Spiele für PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch bekannt. In den letzten Wochen gab es eine kleine Sensation.

Der Amiga Action-Platformer „HardCore“ wurde vor über 25 Jahren von „Digital Illusions“ entwickelt – jene Truppe die auch für die Pinball Dreams Umsetzung auf klassischen Amigas verantwortlich war. Der Publisher „Psygnosis“ widmete sich kurz vor Fertigstellung des Spiels bereits der nächsten Generation an Spielgeräten und stoppte die Veröffentlichung.

2010 führte Olaf Gustaffsson, der Musiker des Spiels, auf der schwedischen Demoparty Datastorm in Göteborg einen XBOX 360 Prototyp vor. Er und seine Kollegen hielten am Projekt fest. Etliche Jahre später scheint man mit Strictly Limited Games einen Publisher gefunden zu haben, der auch die Ziellinie erreicht. Das Spiel wird so mindestens Next-Generation Gamer im Sommer 2019 unter dem Namen “Ultracore” erfreuen.

Benedict Braitsch von Strictly Limited Games war so freundlich und hat sich für  uns Zeit genommen. Interview mit Benedict Braitsch zum baldigen Release von Ultracore weiterlesen